21.03.2016

Bundeswirtschaftsministerium legt Eckpunkte für regionale Grünstromkennzeichnung vor

Das BMWi hat am 11. März 2016 ein erstes Eckpunktepapier veröffentlicht, das eine regionale Grünstromkennzeichnung ermöglicht. Hiermit soll dezentral gelieferter Strom aus Erneuerbaren-Energien-Anlagen auch als „Grünstrom“ gekennzeichnet werden dürfen. Diese Änderung soll mit der Novelle des EEG 2016 in Kraft treten. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite de BMWi.