Bundeswirtschaftsministerium legt Eckpunkte für regionale Grünstromkennzeichnung vor

Das BMWi hat am 11. März 2016 ein erstes Eckpunktepapier veröffentlicht, das eine regionale Grünstromkennzeichnung ermöglicht. Hiermit soll dezentral gelieferter Strom aus Erneuerbaren-Energien-Anlagen auch als „Grünstrom“ gekennzeichnet werden dürfen. Diese Änderung soll mit der Novelle des EEG 2016 in Kraft treten. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite de BMWi.