30.03.2017

Bundeskabinett verabschiedet die Marktstammdatenregisterverordnung

Das Bundeskabinett hat am 8. März 2017 die Marktstammdatenregisterverordnung (MaStrV) verabschiedet. Die Verordnung dient als Grundlage zur Errichtung und Betrieb des Markstammdatenregisters (MaStR), welches unter anderem das PV-Meldeportal und das Anlagenregister in ein Gesamtanlagenregister überführt. Das MaStR soll am 1. Juli 2017 seinen vollständigen technischen Betrieb aufnehmen.

Weitere Informationen können Sie unter

https://www.clearingstelle-eeg.de/mastrv/material abrufen.