24.02.2016

BMWi startet Programm zur Förderung von PV-Batteriespeichern

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) startet am 1. März 2016 das Öffnet externen Link in neuem FensterProgramm zur „Förderung von PV-Batteriespeichern“. Mit dem Programm fördert das BMWi Investitionen in ein stationäres Batteriespeichersystem, das in Verbindung mit einer an das elektrische Verteilnetz angeschlossenen PV-Anlage steht. Fördervoraussetzungen sind zum Beispiel, dass die installierte Leistung der Anlage 30 kWp nicht überschreitet und  die PV-Anlage mit dem stationären Batteriespeichersystem erst nach dem 31. Dezember 2012 in Betrieb genommen wurde. Das BMWi fördert nur Investitionen, die für das Batteriespeichersystem erfolgt sind. Antragsberechtigt sind Unternehmen, Freiberufler sowie natürliche Personen und gemeinnützige Antragssteller. Das Programm wird durch die KfW abgewickelt; die Förderung erfolgt durch zinsgünstige Darlehen und mit einem Zuschuss zur Tilgung des Darlehens.