26.01.2017

Bis 15. April bewerben beim Wettbewerb "Klimaaktive Kommune 2017 "

Grafik: Difu/Anna Jolk

Bis zum 15. April 2017 läuft die Bewerbungsfrist für Kommunen und Regionen, um mit bereits erfolgreichen Klimaprojekten am Wettbewerb "Klimaaktive Kommune" teilzunehmen. Vergeben werden die Preise in den drei Kategorien "Kooperationsprojekte", "Klimaanpassung" sowie "Maßnahmen zur Bürgeraktivierung". Das Preisgeld beträgt in Summe 225.000 Euro.

Seit 2009 findet der vom Bundesumweltministerium und dem deutschen Institut für Urbanistik im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative initiierte Wettbewerb statt.

Bewerbungsformulare und die ausführlichen Wettbewerbsbedingungen sind unter Opens external link in new windowwww.klimaschutz.de/wettbewerb2017 abrufbar. Teilnehmen können Städte, Gemeinden und Landkreise sowie Regionen. Sieger und Teilnehmer aus vorangegangenen Wettbewerben können sich mit neuen Projekten erneut bewerben.

Die Siegerpreise werden voraussichtlich am 22. Januar 2018 in Berlin verliehen.