06.09.2016

Aktionswoche-Genussreise durch die Pfalz: nachhaltig genießen

Viele Gastronominnen und Gastronomen in der Pfalz setzen auf eine regionale und saisonale Küche in Bio-Qualität. Das fördert nicht nur den Genuss, es senkt auch den Energieaufwand und verbessert die Klimabilanz im Einkaufskorb. Einige Betriebe gehen weiter und setzen ganz explizit auf Nachhaltigkeit, Klima- und Ressourcenschutz, Energieeffizienz und Erneuerbare Energien.

Während der Aktionswoche laden Sie vom 17. bis 24. September 2016 vier Pfälzer Hotel- und Restaurant-Betriebe zu einer Leitet Herunterladen der Datei einkleinen Genussreise durch die Pfalz ein. En passant können Besucherinnen und Besucher erfahren, wie die Häuser nachhaltig, energieeffizient und klimaschonend wirtschaften – Nachfragen erwünscht!

Stiftsgut Keysermühle, Klingenmünster

Das Öffnet externen Link in neuem FensterStiftsgut ist ein Integrationsbetrieb und arbeitet damit in besonderem Maße sozial nachhaltig, daneben setzt man in der ehemaligen Wassermühle heute auf erneuerbare Wärme. Als Aktionswoche-Genuss lockt ein veganes 3-Gänge-Menü mit einer Rosmarin-Polenta als Hauptgang.

Gutshof Ziegelhütte, Edenkoben

Die Öffnet externen Link in neuem FensterZiegelhütte ist das erste „Klimahotel“ in Rheinland-Pfalz. Hier kommen Besucherinnen und Besucher in den „Klima-Plus-Genuss“: für jedes verkaufte Rumpsteak wird ein zusätzlicher Baum gepflanzt, sodass der Treibhausgas-Ausstoß bei der Fleischerzeugung überkompensiert wird.

Seehaus Forelle Haeckenhaus, Ramsen

Das Öffnet externen Link in neuem Fensterseehaus forelle setzt auf Naturgenuss, Entschleunigung, regionales Wirtschaften und einen kleinen Klima-„Fußabdruck“. Das Aktionswochen-Menü ist selbst eine Pfälzer Genuss-Tour – von Glantaler Ziegenkäse über Eiswoog-Forelle zu Vorderpfälzer Trauben und Gemüse.

Waldhotel Felschbachhof, Ulmet

Credo des Öffnet externen Link in neuem FensterWaldhotels Felschbachhof ist Nachhaltigkeit ohne Komfortverzicht. Im Restaurant schmecken Besucherinnen und Besucher „Klimalight in 3 Gängen – Natürlichkeit ganz ohne Fleisch“ oder melden sich zum klimaneutralen „Felschbachhof-BIO-Fitness-Frühstück“ an.

Weitere Infos sind im Leitet Herunterladen der Datei ein Aktionswoche-Genussführer abrufbar.

Während der Öffnet internen Link im aktuellen FensterAktionswoche "Rheinland-Pfalz: Ein Land voller Energie" vom 17. bis 24. September 2016 zeigen Energiewende-Akteure in Rheinland-Pfalz ihr Engagement für den Klimaschutz und stellen ihre Aktivitäten einer breiten Öffentlichkeit vor.