12.02.2018

Aktion Autofasten - auch im 21. Jahr nicht müde

Bild: www.autofasten.de

Zum 21. Mal findet in diesem Jahr die Aktion Öffnet externen Link in neuem FensterAutofasten statt, eine gemeinsame Aktion der Bistümer Trier, Mainz und Fulda, der Erzbistümer Luxemburg und Köln, des Diözesanrates der Katholiken im Bistum Aachen, sowie der Evangelischen Kirche im Rheinland und der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau.

Ziel der Aktion ist es, zwischen der kompletten österlichen Fastenzeit (14. Februar bis 31. März 2018) das eigene Auto möglichst wenig zu benutzen und stattdessen auf alternative Formen der Mobilität zu setzen.
In Rheinland Pfalz unterstützen Verkehrsanbieter die Aktion, darunter die Verkehrsverbünde Öffnet externen Link in neuem FensterRNN und Öffnet externen Link in neuem FensterVRM . Sie bieten für den Aktionszeitraum ein Autofasten-Ticket für das jeweilige Verbundgebiet zum einheitlichen Preis von 60,00 Euro an.

Wer während des Autofastens einmal CarSharing ausprobieren möchte, findet auf folgenden Webseiten Angebote zum Testen: Öffnet externen Link in neuem FensterStadtmobil Rhein-Neckar,
Öffnet externen Link in neuem FensterStadtmobil Trier und Öffnet externen Link in neuem FensterteilAuto Koblenz.

Weitere Informationen zur Öffnet externen Link in neuem FensterAktion Autofasten