15. KWK-Impulstagung am 9. Dezember

Am 9. Dezember lädt Transferstelle Bingen (TSB) zur 15. KWK-Impulstagung, die mitunter neuste Entwicklungen, Projekte und Herausforderungen in der Anwendung diskutiert:

  • Rechtliche Neuerungen in der KWK: Welchen Stellenwert hat die KWK in der neuen Bundesregierung?
  • KWK in der Nah- und Fernwärme: Welche strom- und wärmeseitige Betriebsoptimierungen sind möglich?
  • Erneuerbare Energien in der KWK: Wie können Biogas und grüner Wasserstoff zum Klimaschutz beitragen?

Fachexperten und Technologieunternehmen geben mit ihren Vorträgen Impulse über die aktuellen Entwicklungen in den Einsatzfeldern der verschiedenen KWK-Technologien. Die Veranstaltung richtet sich daher vor allem an Planer, Umsetzer und Betreiber von KWK-Anlagen, Verbände, Contractoren, Hersteller, Vertrieb, Wohnungswirtschaft, Energieversorger und Unternehmen sowie Entscheidungsträger in Ministerien und Verwaltung.

Die KWK-Impulstagung findet in Zusammenarbeit mit dem rheinland-pfälzischen Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie und  Mobilität, der Energieagentur Rheinland-Pfalz und der ASUE e.V. (Arbeitsgemeinschaft für sparsamen und umweltfreundlichen Energieverbrauch e.V.) statt.

Programm und Anmeldung stellt die TSB auf ihrer Veranstaltungsseite bereit.