26.09.2017

Wormser Energiekarawane startet im Oktober

Speziell geschulte Energieberater informieren die Eigenheimbesitzer über den energetischen Zustand ihres Gebäudes und zeigen vielfältige Möglichkeiten einer energetischen Sanierung auf. (Archivbild: Stadt Worms).

Im Oktober startet die nächste Wormser Energiekarawane. Bis Februar 2018 können Hausbesitzer im Kiautschau und im angrenzenden Wohngebiet Richtung Hochheim bis zur Pfrimm ihr Gebäude einem energetischen Check-up unterziehen.

Die Energiekarawane ist ein Angebot der Stadt Worms. Speziell geschulte Energieberater bieten nach vorheriger Abstimmung direkt am Gebäude eine kostenlose Energieberatung an. Dabei werden den Eigenheimbesitzern Informationen über den energetischen Zustand ihres Gebäudes gegeben und vielfältige Möglichkeiten einer energetischen Sanierung aufgezeigt.

Energiekarawane: eine Erfolgsgeschichte

Dieses Beratungsangebot wird in Worms dieses Jahr bereits zum siebten Mal angeboten.  „Die Energiekarawane kommt gut an. Selbst die EU ist bereits auf das Projekt aufmerksam geworden“, hebt Bürgermeister Hans-Joachim Kosubek hervor. Die Energiekarawane in Worms wird von 2016 bis 2019 im Rahmen des Opens internal link in current windowEU-Projekts „Climate Active Neighbourhoods (CAN)“ gefördert.

Die jährliche Evaluierung der letzten Energiekarawanen belegt, dass mehr als 90 Prozent der beratenen Haushalte sehr zufrieden mit der Vor-Ort-Beratung waren, wobei insbesondere die hohe Kompetenz der Energieberater und der gewonnene Erkenntnisgewinn über den energetischen Zustand des eigenen Hauses geschätzt wurden. Besonders erfreulich ist, dass über 76 Prozent der befragten Haushalte  vorgeschlagene Maßnahmen bereits umgesetzt haben oder eine energetische Sanierung noch planen. Auch mit kleinen Maßnahmen wie dem Austausch der Fenster oder der Heizungspumpe kann bereits viel Energie eingespart werden.

Thermografie-Spaziergang

„Es gibt viele Möglichkeiten, sich mit dem Thema zu beschäftigen“, berichtet Katharina Reinholz, Ansprechpartnerin des Projekts bei der Stadtverwaltung. „Dieses Jahr haben wir deshalb zwei weitere interessante Angebote exklusiv für die Bewohner und Bewohnerinnen des ausgewählten Quartiers: Zusätzlich zur Gebäude-Energieberatung kann dieses Jahr kostenlos der „Basis-Check“ der Verbraucherzentrale in Anspruch genommen werden, bei dem ein Energieberater den Energieverbrauch der elektrischen Geräte in den Fokus nimmt. Und als besonderen Nachbarschafts-Event laden wir alle Bewohner des Viertels am 6. Dezember um 17.30 Uhr zu einem „Thermografie-Spaziergang“ ein, bei dem sie zusammen mit einem Energieberater einen Blick durch die Wärmebildkamera auf die Häuser in der Nachbarschaft werfen können“ , informiert Katharina Reinholz und verweist auf die Möglichkeit der Anmeldung unter Opens window for sending emailumwelt(at)worms(dot)de.

Die Energiekarawane ist eine Maßnahme des Wormser Klimaschutz- und Energieeffizienzkonzeptes.

Weitere Informationen zur Energiekarawane gibt es unter: Opens external link in new windowwww.worms.de (Stichwort Energiekarawane)

Quelle: Stadt Worms