12.12.2016

Weihnachtsshopping online erledigen? So geht's umweltfreundlich(er)

Bild: Titelbild Flyer "Online-Shopping - Was hat das Klima davon?" (Quelle: Landesamt für Umwelt (LfU))

Online-Shopping bedeutet für viele Menschen einen Komfort- und Zeitgewinn – und das nicht nur zur Weihnachtszeit. Über 50 Millionen Internet-Nutzer in Deutschland kaufen mittlerweile online ein. Das ist nicht verwunderlich - Online-Shopping funktioniert schnell und einfach: Ein paar Klicks im Internet und schon ist die Ware bestellt.

Doch jede Bestellung verursacht auch Treibhausgase und fast die Hälfte aller Bestellungen wird wieder zurückgeschickt. Außerdem belastet das Verpackungsmaterial sowohl die Ressourcen als auch die Umwelt.

Schon die Umsetzung von einfachen Tipps zum umweltfreundlichen Online-Shopping können die Klimabelastung verringern. Der Umwelttipp im Dezember 2016 geht daher folgenden Fragen nach:

  • Online-Shopping - ein Umweltproblem?
  • Was kann ich konkret tun?
  • Wann ist Online-Shopping sinnvoll?

Außerdem gibt es ein paar Tipps für ein nachhaltiges Weihnachtsfest.

Download: Initiates file downloadMonatsflyer "Online-Shopping - Was hat das Klima davon?" (pdf-Format)

Weitere Monatsflyer des Umweltprogramms "Umweltschutz im Alltag" gibt es auf der Homepage Opens external link in new window"Umweltschutz im Alltag".