06.01.2015

Vortrag am 07.01.2015: Eckpunkte der neuen Energieeinsparverordnung (EnEV 2014)

 

„Energieverbrauch senken und Lebensqualität steigern“ lautet das Motto der Vortragsreihe für Bürgerinnen und Bürger im Raum Wörrstadt. Im Rahmen einer Informationsveranstaltung, die am 07. Januar um 19:00 Uhr im Ratssaal der Verbandsgemeinde Wörrstadt stattfindet, gibt Frau Dipl.-Ing. Irina Kollert von der Energieagentur Rheinland-Pfalz einen Überblick über die Regelungen der neuen Energieeinsparverordnung (EnEV 2014).


Die im Mai 2014 in Kraft getretene Energieeinsparverordnung legt neue Mindestanforderungen im Gebäudebereich fest. Diese gelten für Neubauten, Um- und Anbauten, bei Erweiterung und Sanierung sowie für Heizungs-, Kühl- und Lüftungstechnik. Außerdem regelt die Verordnung die Erstellung von Energieausweisen und die Nachrüstverpflichtungen bei bestehenden Gebäuden. Die Energieagentur Rheinland-Pfalz informiert darüber, welche Vorschriften für Bauherren gelten, worauf bei der Altbausanierung zu achten ist und welche Pflichten die EnEV 2014 für Vermieter mit sich bringt.


Im Rahmen der Vortragsreihe „Wörrstädter ENERGietISCH“ informieren Experten von Oktober 2014 bis März 2015 einmal monatlich zu haushaltsbezogenen Energiethemen (Veranstaltungsflyer: http://www.energieagentur.rlp.de/veranstaltungen/woerrstaedter-energietisch-eckpunkte-der-enev-2014/).

Es handelt sich um eine Veranstaltungsreihe des Regionalbüros Rheinhessen-Nahe der Energieagentur Rheinland-Pfalz und der Lokalen Agenda 21 VG Wörrstadt in Kooperation mit SOLIX ENERGIE aus Bürgerhand e.G., der Verbandsgemeinde Wörrstadt und der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz.

Die Teilnahme ist kostenlos

Veranstaltungsort:

Ratssaal der Verbandsgemeinde Wörrstadt
Zum Römergrund 2-6
55286 Wörrstadt