11.09.2015

Rheinhessen-Nahe klimaschonend auf dem Fahrrad kennenlernen

Die kommunalen Klimaschutzmanager der Region Rheinhessen-Nahe laden am Samstag, 12. September 2015 zur Fahrrad-Energietour ein. Diese findet im Rahmen der Aktionswoche 2015 "Rheinland-Pfalz: Ein Land voller Energie" der Energieagentur Rheinland-Pfalz ein.

Die Fahrradtour startet um 10.30 Uhr am Sebastian-Münster-Platz in Ingelheim und wird nach einem Zwischenstopp um 12 Uhr in Sprendlingen um etwa 14.15 Uhr in Bad Kreuznach enden. An allen drei Orten werden Projekte und Aktionen zum Klimaschutz angeboten. Interessierte sind eingeladen, die Klimaschutzmanager ganz oder streckenweise zu begleiten bzw. an einzelnen Stationen dazu zu stoßen.

Folgende Route und inhaltliche Stationen sind geplant:

Ingelheim

  • Klimafreundliches Marktfrühstück: von 9 bis 13 Uhr veranstaltet die Stadt Ingelheim auf dem Sebastian-Münster-Platz in Ingelheim ein klimafreundliches Marktfrühstück.

Beginn der Radtour: Etappe Ingelheim - Sprendlingen

  • 10:30 Uhr: Startschuss für die gemeinsame Radtour Richtung Sprendlingen am Sebastian-Münster-Platz in Ingelheim
  • Die Strecke der erste Etappe beträgt ca. 21km

Sprendlingen

  • Ankunft der Radfahrer um ca. 12 Uhr: Zwischenstopp an der Feuerwache der Freiwilligen Feuerwehr (Tulpenstraße 5, Sprendlingen)
  • Besichtigung der Brennstoffzelle der Energiedienstleistungsgesellschaft Rheinhessen-Nahe
  • Für Stärkung ist gesorgt: Getränke und Bretzeln werden bereitgestellt

Weiterfahrt: Etappe Sprendlingen - Bad Kreuznach

  • Abfahrt: 13:30 Uhr
  • Die Strecke der zweiten Etappe beträgt ca. 14km

Ankunft in Bad Kreuznach:

  • Einfahrt der Radgruppe um ca. 14:30 Uhr beim "Kreuznacher Klimaschutz- und Energietag" auf den Kornmarkt, Bad Kreuznach
  • der "Kreuznacher Klimaschutz- und Energietag", vom Landkreis Bad Kreuznach organisiert, lädt bereits ab 10 Uhr bis 18 Uhr alle Interessierten zu einem bunten Programm ein. Weitere Informationen zum Programm des Tages finden Sie hier.
  • in Bad Kreuznach besteht unter anderem die Möglichkeit, an einer kostenlosen Stadtrundfahrt auf E-Bikes teilzunehmen.
  • gemeinsamer Ausklang auf dem Kornmarkt

Zur Fahrrad-Energietour sind alle Interessierten eingeladen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Gemeinsam soll ein Zeichen für den Klimaschutz in der Region Rheinhessen-Nahe gesetzt werden.

Bei Fragen zur Aktion steht Hilmar Andreas Holland, Klimaschutzmanager des Landkreises Mainz-Bingen, gern zur Verfügung (per E-Mail oder telefonisch 06132 - 787-2176).

Die Kontaktdaten zu den Klimaschutzmanagern der Region finden Sie hier.