10.05.2016

Monatsflyer Mai: "Aktiv im Umweltschutz - im Ehrenamt oder Beruf"

Bildquelle: Programm "Umweltschutz im Alltag" / Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz

Ohne das ehrenamtliche Engagement hätte der Umweltschutz nicht den hohen Stellenwert, den er heute in unserer Gesellschaft genießt. Das zeigt sich in den verschiedensten Bereichen, sei es im Naturschutz, Tierschutz oder dem Gewässerschutz.

Der Umwelttipp des Monats Mai "Aktiv im Umweltschutz – im Ehrenamt oder Beruf" aus der Reihe "Umweltschutz im Alltag" zeigt auf, wie sich Interessierte im ehrenamtlichen und hauptamtlichen Natur- und Umweltschutz in Rheinland-Pfalz engagieren können. Zudem werden zahlreiche Informationen rund um das Freiwillige Ökologische Jahr und die Grünen Berufe bereitgestellt.

Zum Beispiel werden im Gewässerschutz in Rheinland-Pfalz derzeit über 2800 Kilometer an Bächen, Flüsse und Seen von naturverbundenen Menschen betreut. Ehrenamtliche sogenannte Bachpaten unterstützen die Gemeinden tatkräftig bei der Pflege eines Gewässers.

Auch bei der Durchführung von Naturschutzprojekten sind ehrenamtlich Aktive aus Naturschutzverbänden oftmals Partner der Behörden. Für Schutzgebiete führen die Naturschutzbehörden mit den Verbänden zahlreiche Überwachungs- und Pflegemaßnahmen durch. Ein anderes Beispiel ist die Erstellung der "Roten Listen" oder der Betreuung von Biotopen: auch hier ist das bürgerschaftliche Engagement unverzichtbar.

Der Flyer "Aktiv im Umweltschutz - im Ehrenamt oder Beruf" mit weiteren Tipps zum Thema steht hier zum Download bereit: Leitet Herunterladen der Datei einDownload Monatsflyer Mai.

Weitere Informationen zum Programm "Umweltschutz im Alltag" erhalten Sie auf der Öffnet externen Link in neuem FensterHomepage "Umweltschutz im Alltag".

Umweltpreis 2016

Den herausragenden Einsatz im Natur- und Umweltschutz würdigt das Land Rheinland-Pfalz daher mit dem jährlichen Umweltpreis. Der Einsendeschluss hierfür ist dieses Jahr am 31. Juli 2016. Informationen finden Sie auf der Öffnet externen Link in neuem FensterHomepage des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten.