13.08.2015

LK Bad Kreuznach: Bibliotheken verleihen ab sofort neben Büchern auch "Energiesparpakete"

Bild: Simon Haas, Klimaschutzmanager des Landkreises Bad Kreuznach, übergibt das Energiesparpaket an die ehrenamtliche Bibliothekarin der öffentlichen Bücherei Meisenheim, Karin Keym. (Bildquelle: Harald Skär)

In den öffentlichen Büchereien Kirn, Meisenheim und Bad Sobernheim ist es ab sofort möglich, kostenlos "Energiesparpakete" auszuleihen. Mit Hilfe von einem Strommessgerät können zum Beispiel Stromverbräuche und -kosten unterschiedlicher elektronischer Haushaltsgeräte kontrolliert werden und somit "Stromfresser" entlarvt werden. Besonders interessant sind in diesem Zusammenhang die Stand-by-Stromverbräuche, beispielsweise bei Fernsehern, Stereoanlagen oder elektrischen Zahnbürsten. Das Paket enthält außerdem zahlreiche Energiespartipps.

Neben der Kreuznacher Stadtbibliothek und der öffentlichen Bibliothek in Stromberg, die die Energiesparpakete schon seit längerem verleihen, ist das Angebot nun im Landkreis Bad Kreuznach ausgeweitet worden. Die Materialien werden meist nur über einen kurzen Zeitraum benötigt, so dass das Motto der Aktion "Leihen statt Kaufen – auch das ist Klima- und Umweltschutz" besonders sinnvoll ist.

Klimaschutzmanagers Simon Haas hat die Energiesparpakete vom Umweltbundesamt und der No-Energy Stiftung für Klimaschutz und Ressourceneffizienz bereitgestellt.

Auf der Internetseite des Bundesumweltamtes sind weitere Informationen zum Energiesparpaket zu finden.