20.03.2015

Klimaschutzmanager in Rheinhessen-Nahe vernetzen sich!

v.l.n.r.: Katrin Hans (VG Gau Algesheim), Marco Rohr (LK Bad Kreuznach), Stefan Maurer und Dennis Rodler (LK Alzey-Worms), Simon Haas (LK Bad Kreuznach), Andreas Pfaff (VG Sprendlingen-Gensingen), Daria Paluch (VG Wörrstadt), Anne Schuster und Luisa Scheerer (Energieagentur RLP)

Gute Nachrichten: In der Region Rheinhessen-Nahe gibt es bereits acht Klimaschutzmanager - sowohl auf Landkreisebene als auch auf Stadt- und Verbandsgemeindeebene. Und weitere werden zeitnah noch hinzukommen. Das war uns Anlass genug, zum ersten Klimaschutzmanager-Vernetzungstreffen der Region einzuladen!

Am Donnerstag, 19. März, lud das Regionalbüro Rheinhessen-Nahe alle Klimaschutzmanager der Region ein. Denn die Vernetzung auf regionaler Ebene ist besonders sinnvoll: Zum einen macht der Austausch untereinander den frisch eingestellten Klimaschutzmanagern den Start in den Arbeitsalltag leichter. Zum anderen können konkrete Projekte vor Ort gemeinsam angestoßen werden.

Die Stellen der Klimaschutzmanager gehen auf die nationale Klimaschutzinitiative des Bundes zurück und werden finanziell gefördert. Voraussetzung ist, dass die Kommune ein Klimaschutzkonzept besitzt, das den Stelleninhabern als Grundlage ihrer Arbeit dient. Im Klimaschutzkonzept ist ein Maßnahmenkatalog enthalten, der die Umsetzung von konkreten Maßnahmen aus verschiedensten Bereichen vor Ort angeht. Zum Beispiel können dies Maßnahmen sein, die die Öffentlichkeitsarbeit (Information von Bürgern) betreffen, aber auch Erneuerbare Energien, Sanierung, Energieeffizienz in Unternehmen, Bildungsarbeit oder Mobilität. Ziel ist es, das nationale Klimaschutzziel, nämlich bis 2020 die Kohlendioxidemissionen um 40 Prozent (basierend auf dem Jahr 1990) zu senken, zu unterstützen.

Kommunen spielen bei der Umsetzung der Energiewende eine sehr wichtige Rolle und die Einstellung der Klimaschutzmanager bedeutet, dass es offiziell einen "Kümmerer" für die Themen Klimaschutz und Energie gibt. Daher koordiniert und moderiert das Regionalbüro Rheinhessen-Nahe der Energieagentur RLP die Vernetzung der Klimaschutzmanager.

Weitere Informationen zur Klimaschutzinitiative finden Sie auf der Internetseite des Ministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit.


Die Kontakte der Klimaschutzmanager hier in Rheinhessen-Nahe finden Sie hier auf unserer Partnerseite.