09.07.2015

Kampagnenstart "Cleveren Verbrauch kannst du auch!" in Worms

Bild: Bürgermeister Hans-Joachim Kosubek begrüßt die Teilnehmer des Vortragsabends (Quelle: Wohnungsbau GmbH Worms)

Glühbirne raus, LED rein: Dies ist nur einer der simplen aber wirksamen Tipps, mit denen Haushalte ohne großen Aufwand zuhause Energie einsparen und damit die Haushaltskasse entlasten können. Bereits kleine Verhaltensveränderungen und Anschaffungen können mitunter große Wirkung haben. Dies zeigte Anne Schuster von der Energieagentur Rheinland-Pfalz beim Vortrag "Wie halbiere ich meine Stromrechnung?" am 07. Juli 2015 interessierten Mietern der Wohnungsbau GmbH Worms.

Bürgermeister Hans-Joachim Kosubek begrüßte die Teilnehmer, die trotz des schwülwarmen Wetters den Weg in das neue Gebäude der Wohnungsbau GmbH gefunden hatten: "Die Kampagne zeigt deutlich, dass nicht nur Eigenheimbesitzer, sondern auch Mieter die Energiewende mit voranbringen können. Ich möchte Sie alle aufrufen, sich an der Kampagne zu beteiligen: gemeinsam können wir die Klimaschutzziele der Stadt Worms erreichen." Auch Jürgen Beck, Geschäftsführer der Wohnungsbau GmbH hieß die Anwesenden willkommen und betonte die Bedeutung der Energiewende für den Klimaschutz.

Die Wohnungsbau GmbH engagiert sich bereits seit einigen Jahren und setzt energetische Maßnahmen in der Praxis um. Hervorzuheben sind hier z.B. das Blockheizkraftwerk und Nahwärmenetz im Konversionsgelände Liebenauer Feld oder auch das Leuchtturmprojekt an der Peterstraße.

Die Informationsveranstaltung am Dienstag war der Auftakt zur Kampagne "Cleveren Verbrauch kannst Du auch! Energie sparen. Kosten senken.", für Wormser Bürgerinnen und Bürger. Das Regionalbüro Rheinhessen-Nahe der Energieagentur unterstützt die Stadt Worms bei der Durchführung der Kampagne, die bis Ende des Jahres läuft.

Die weiteren Termine im Rahmen der Energiesparkampagne in Worms sind für alle interessierten Bürger offen. Weitere Infos in Worms finden Sie hier im Kampagnen-Flyer.

Weitere Informationen unter folgenden Links: