01.10.2015

Filmvorführung in Ingelheim: "La buena vida - Das gute Leben"

Plakat: Camino Filmverleih GmbH

Am Montag, den 12. Oktober 2015, läuft ab 19 Uhr der Dokumentarfilm "La buena vida - Das gute Leben" im Obsthof Gottschalk in Ingelheim. Der Film erzählt die Geschichte eines kolumbianischen Dorfes vor dem Hintergrund des weltweiten steigenden Energiekonsums.

"La buena vida - Das gute Leben" wurde von der Europäischen Filmakademie unter die besten 15 Dokumentarfilme des Jahres gewählt. Der Regisseur des Films, Jens Schanze, wird am 12. Oktober anwesend sein und mit dem Publikum über den Film sprechen.

Zur Vorführung laden die Initiative "FairTrade" in Ingelheim, die Fridtjof-Nansen-Akademie und die Freunde Ingelheimer Filmkultur (F!F). Der Eintritt kostet 8,-€ (für F!F-Mitglieder 6,-€). Einlass ist ab 18.30 Uhr.

Das Kartenkontingent ist begrenzt auf 100 Plätze. Karten können bereits jetzt im Vorverkauf im Hofladen des Obsthof Goittschalk (Binger Str. 53) oder im Weiterbildungszentrum WBZ (Wilhelm-Leuschner-Straße 61, 4. Stock) erworben werden.

Interessierte können sich den Trailer unter www.dasguteleben-film.de  ansehen.