08.09.2015

Ausstellungen zu Energiewende und Stromverbrauch im Haushalt in Mainz

Logo: Stadt Mainz

Seit dieser Woche sind im UmweltInformationsZentrum (UI) in der Mainzer Altstadt zwei Wanderausstellungen zu sehen: Die Ausstellung der Energieagentur, "Energiewende in Rheinland-Pfalz", und die Ausstellung "Stromkosten runter" der Verbraucherzentrale.

Die Mainzer Beigeordnete und Umweltdezernentin Katrin Eder eröffnete die Ausstellungen am Montag und betonte, dass der Zeitpunkt angesichts der anstehenden Heizperiode nicht passender sein könnte. Die Versorgung mit Heizwärme macht mehr als 70 Prozent des durchschnittlichen Energieverbrauchs in einem Haushalt aus.

Besucher des UI können sich noch den gesamten September über ein umfassendes Bild zum Thema Energiewende machen - sowohl, was die die Energiewende in Rheinland-Pfalz allgemein, also auch was den persönlichen Beitrag zum Klimaschutz angeht.

Die Wanderausstellung der Energieagentur, die Kommunen kostenfrei ausleihen können, zeigt die Vielschichtigkeit und Vielseitigkeit der Energiewende: Von den unterschiedlichen Arten erneuerbarer Energien, über einen effizienten und sparsamen Umgang mit Energie, bis hin zum intelligenten Management der Stromnetze oder Speichermöglichkeiten. Auch über die Ziele der Landesregierung zur Energiewende im Land informiert die Ausstellung.

Die Ausstellung "Stromkosten runter - Wir zeigen Ihnen wo es langgeht" der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz zeigt, dass Stromsparen im Haushalt sich finanziell lohnt und außerdem noch Spass machen kann. Unter die Lupe genommen werden Haushaltsgeräte wie Kühlschrank, Spülmaschine, Herd, Backofen sowie Waschmaschine und Trockner. Aber auch zu Lampen, Fernsehern, Heizungspumpen und Aquarien gibt es Informationen.

So werden die größten Stromschlucker im Haushalt identifiziert und gezeigt, wie sich durch die richtige Gerätenutzung und den Kauf energiesparender Geräte langfristig Geld sparen lässt. Unter anderem wird erläutert, welche Informationen aus dem Energielabel ablesbar sind.

Das UmweltInformationsZentrum in der Dominikanerstraße ist werktags von 10-18 Uhr, am Samstag von 10-14 Uhr geöffnet.