19.09.2016

Aktionswoche 2016: So war… Die Führung im Wasserwerk Bingen-Gaulsheim

Bild: Neben den zahlreichen Besuchern freuen sich Marco Mohr, Technischer Werkleiter der Stadtwerke Bingen, Dirk Lorig, Energieagentur Rheinland-Pfalz und Ursula Vierhuis, Klimaschutzmanagerin der Stadt Bingen, über die gelungene Veranstaltung (Quelle: Energieagentur Rheinland-Pfalz)

Das Wasserwerk in Bingen-Gaulsheim, welches gestern von 18.00 bis 20.00 Uhr im Rahmen der Aktionswoche seine Türen für rund 70 interessierte Besucher öffnete, nutzt den Druck aus der Trinkwasserzuleitung zur Stromproduktion mittels einer Wasserkraftturbine. Aktive und ehemalige Werksangehörige standen bereit um über die Anlagentechnik und die Geschichte des historischen Gebäudes zu referieren. 

Die Stromproduktion aus der Wasserkraftturbine und der Solaranlage reicht aus um rund ein Drittel des Strombedarfs der Trinkwasserpumpen zu decken. Diese versorgen die Speicher im Binger Stadtgebiet mit Trinkwasser. Die Öffnet externen Link in neuem FensterStadtwerke Bingen am Rhein versorgen von diesem Punkt aus das Versorgungsgebiet der Stadt Bingen mit rund 25.000 Einwohnern.