Aktion "Pumpen statt zahlen": Heizungspumpe erneuern und gewinnen!


Wer eine alte Heizungspumpe im hauseigenen Heiz- und Warmwassersystem nutzt, verschwendet Jahr für Jahr große Mengen an Strom und damit Geld. Einsparungen von bis zu 100 Euro jährlich sind nach Schätzungen der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz möglich.

Deshalb bieten von September 2018 bis Februar 2019 mehrere Kommunen in der Region Rheinhessen-Nahe die Aktion „Pumpen statt zahlen“ (Flyer) an. Neben der Beratung zu energieeffizientem Heizen gibt es auch Gewinnspiele mit attraktiven Preisen.

Aktion des Netzwerks „Klimaschutz Region Rheinhessen-Nahe“

Initiator ist das Netzwerk der Klimaschutzmanager in Rheinhessen-Nahe, das vom Regionalbüro der Energieagentur Rheinland-Pfalz organisiert wird. Die Energieagentur unterstützt gemeinsam mit der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz die Aktion für mehr Energieeffizienz in Privathaushalten. Je nach Kommune können teilnehmende Haushalte zwischen 100 und 300 Euro Zuschuss für den Austausch einer alten Heizungspumpe gewinnen. Als weitere Preise werden Gebäude-Checks der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz verlost.

Folgende Kommunen nehmen teil:

Unter "Teilnahme am Gewinnspiel" ist jeweils ein PDF-Formular der entsprechenden Kommune hinterlegt. Sie können dieses runterladen, ausfüllen, speichern und per E-Mail an den hinterlegten Ansprechpartner senden. Statt einer Unterschrift reichen hier Vor- und Nachname. Bitte schicken Sie das Formular nicht an die Energieagentur Rheinland-Pfalz.

Heizungspumpe: Der unbekannte Stromfresser im Keller

Alte ungeregelte Heizungspumpen können nur ein- oder ausgeschaltet werden. Eine Regelung nach Bedarf ist nicht möglich. Das bedeutet, dass sie das ganze Jahr mit einer konstanten Leistung laufen, die für den Winter mit hohem Bedarf ausgelegt ist. Es gibt auch ältere mehrstufige Heizungspumpen, bei der sich die Leistung zumindest manuell regeln lässt. Dies muss zu jeder Jahreszeit geschehen und auch dann ist der Stromverbrauch noch höher als bei modernen Heizungspumpen. Die hocheffiziente Heizungspumpe, wie sie heutzutage verbaut wird, stellt sich automatisch auf die geforderte Leistung ein und benötigt daher in Zeiten mit geringem Heizbedarf (z.B. nur für die Warmwasserbereitung) nur wenig Strom. Der Austausch eines alten gegen ein neues Modell ist daher häufig wirtschaftlich sinnvoll.

Energieberatung der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz

Das kostenlose Energieberatungsangebot der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz e.V. gibt es an vielen verschiedenen Orten im Land.