15.04.2016

VG Vallendar hat Klimaschutzteilkonzept "Integrierte Wärmenutzung" erarbeitet

Die Verbandsgemeinde Vallendar hat ein vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) mit Mitteln der nationalen Klimaschutzinitiative gefördertes Klimaschutzteilkonzept Integrierte Wärmenutzung erarbeitet.

Das Klimaschutzteilkonzept zur integrierten Wärmenutzung soll als strategische Entscheidungsgrundlage und Planungshilfe für künftige Anstrengungen zum Klimaschutz im Wärmesektor in der gesamten Verbandsgemeinde dienen. Es sollen technische und wirtschaftliche Potenziale zur CO2-Minderung aufgezeigt werden. Gleichzeitig sollen Maßnahmenvorschläge erarbeitet werden, um kurz-, mittel- und langfristig CO2-Emissionen zu verringern sowie Energieverbräuche zu reduzieren. Neben den öffentlichen Liegenschaften werden auch die Energie- und CO2-Bilanzen für die privaten Haushalte vorgestellt. Das Klimaschutzteilkonzept wurde von der Transferstelle für Rationelle und Regenerative Energienutzung Bingen (TSB) erstellt. Alle Ergebnisse werden nun am Montag, 25. April 2016 ab 19.00 Uhr im Rathaus der Verbandsgemeinde Vallendar (Sitzungssaal Erdgeschoss) präsentiert.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind hierzu herzlich eingeladen. Bitte melden Sie sich formlos per E-Mail (ursula.voell@vg-vallendar.de) an.