29.07.2014

Veranstaltung "Wärmedämmung JA oder NEIN?" am 23.9. in Cochem

Der Wirbel in den Medien um die Wärmedämmung reißt nicht ab: „Dämmen ist teuer und schlecht fürs Gebäude“, so oder ähnlich verunsichern immer wieder Meldungen den sanierungswilligen Hausbesitzer. Die Betroffenen sind angesichts der Diskussion über steigende Energiekosten ratlos, ob und welche Maßnahmen in Sachen Wärmedämmung sinnvoll sind.

Inzwischen gibt es ein breites Angebot auf dem Markt des energieeffizienten Bauens und Sanierens. Dabei stehen nicht nur die Themen CO² zu reduzieren oder fossile Brennstoffe einzusparen im Vordergrund. Ebenso sind die hygienischen Lebensbedingungen von uns Menschen und die Behaglichkeit in Räumen wichtige Kriterien des baulichen Wärmeschutzes.

„unser-klima-cochem-zell e.V.“ geht zusammen mit der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz e.V. den hartnäckigen Vorurteilen zum baulichen Wärmeschutz auf den Grund. Dazu  sind auch Experten der Branche zu einer Podiumsdiskussion eingeladen. Mit dabei ist auch Staatssekretär Uwe Hüser aus dem rheinland-pfälzischen Wirtschaftsministerium.

Weitere Informationen finden Sie online unter: www.ukcz.de/waermedaemmung

Los geht’s am 23.09.2014 um 19.00 Uhr im Kapuzinerkloster Cochem

Anmeldungen sind herzliche willkommen unter info(at)ukcz(dot)de oder telefonisch unter 02671/61-694.