07.09.2017

Kühlschranktausch für besseres Klima in Andernach

Mit dem Kühlschranktausch möchte die Stadt Andernach die Bürgerinnen und Bürger für das Thema Energieeffizienz sensibilisieren. Andernachs Oberbürgermeister Achim Hütten (rechts) und der städtische Klimaschutzmanager Sebastian Schnatz (links) geben mit Kooperationspartner Ralf Matheus (2. von links) und dessen Ehefrau Alexandra den Startschuss zur Aktion. Foto: Stadt Andernach/Maurer.

Alte Kühlschränke laufen im Dauerbetrieb, fressen viel Strom und sind noch in vielen Haushalten zu finden. Deswegen startet die Stadt Andernach jetzt eine Kühlschranktauschaktion. Sie sucht den ältesten immer noch im Einsatz befindlichen Kühlschrank in Andernach. Dieses Gerät wird gegen einen nagelneuen modernen Marken-Kühlschrank mit der höchsten Energieeffizienzklasse A+++ eingetauscht. Alle Andernacherinnen und Andernacher können an dieser Aktion teilnehmen. Oberbürgermeister Achim Hütten betont: „Mit dieser Aktion wollen wir auch das Bewusstsein für den Klimaschutz stärken und einen Anstoß geben, wie jeder etwas für ein besseres Klima tun kann.“ 

Der Startschuss liegt in der Aktionswoche der Landesenergieagentur "Rheinland-Pfalz: Ein Land voller Energie". Kooperationspartner der Stadt Andernach ist bei dieser Aktion ein Elektrofachbetrieb, der den neuen energieeffizienten Kühlschrank sponsert und kostenfrei montiert. Der Fachhändler gewährt zudem den Besitzern, deren Kühlschränke im „Altersranking“ auf den Plätzen zwei bis zehn landen, einen Rabatt beim Kauf eines neuen Kühlgeräts, das den gleichen Anforderungen an die Effizienz entspricht.

Unter dem Motto „Andernach macht's effizient" möchte die Verwaltung auf energiesparende Alternativen aufmerksam machen. Gerade für Besitzer älterer Kühl- oder Gefrierschränke, die sehr viel Energie verbrauchen, lohnt es sich über ein neues Gerät nachzudenken. „Die Investition in ein neues Gerät rechnet sich oft schneller als gedacht. Denn moderne Kühlschränke sparen im Gegensatz zu Altgeräten einige 100 Kilowattstunden Strom pro Jahr ein“, sagt Sebastian Schnatz, Klimaschutzmanager der Stadt Andernach.

Eine kostenfreie Beratung zur Frage, ob sich ein neuer Kühlschrank lohnt und wie der Stromverbrauch im Haushalt insgesamt weiter gesenkt werden kann, bietet in Andernach Holger Schomer, Energieberater der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz jeden ersten und dritten Freitag im Monat von 14 bis 17.45 Uhr im Historischen Rathaus in Andernach. Terminvereinbarung unter Telefon 02632/922-179 oder -110.

Die Tauschaktkion läuft noch bis 30. September. Weitere Informationen und die Teilnahmebedingungen finden Sie auf der Internetseite der Opens external link in new windowStadt Andernach.

Die Teilnahme-Postkarte finden Sie Initiates file downloadhier zum Download.