03.04.2018

In Cochem-Zell wird tüchtig eingeheizt

Im Sommer planen, im Winter sparen: Ein Erklärfilm zeigt, wie´s funktioniert! (Link untenstehend). Bild: unser-klima-cochem-zell e.V.

Im vollbesetzten Sitzungssaal des Kreishauses informierten sich interessierte Modernisierungswillige über die Beratungs- und Aktionsangebote zum Auftakt der Kampagne "Clever heizen Cochem-Zell“, die unter anderem auch mit finanziellen Anreizen zum Heizungstausch motivieren will.

„Diese Kampagne ist die erste größere aktive Maßnahme, die wir auf Basis des neuen Klimaschutzkonzeptes in Angriff nehmen“, betonte Landrat Manfred Schnur. „Wenn wir uns die Analyseergebnisse im ´Masterplan´ genau ansehen, verursacht der Wärmesektor derzeit rund 51 Prozent der Treibhausgasemissionen, wovon alleine 42 Prozent den Einsatz von Ölheizungen zurück zu führen sind, die gleichzeitig rund 44 Prozent des derzeitigen Endenergieverbrauchs ausmachen. Hier wollen wir also ansetzen“, erklärte der Kreischef weiter. Der Landkreis Cochem-Zell hat sich auf den Weg gemacht, die Treibhausgase um 95 Prozent zum Jahr 2050 zu reduzieren.

Beim Heizen sparen: Es gibt viel Potenzial

Ziel der Kampagne soll es sein, das Sanierungspotenzial hinsichtlich des Austausches von alten, ineffizienten Ölheizungen durch moderne, effiziente Heiztechnik, die vornehmlich auf Erneuerbaren Energien beruht, im Bereich privater Hauseigentümer zu erschließen. Im Rahmen der Kampagne wurde ein Beratungs- und Förderpaket geschnürt, mit dem Hauseigentümer günstig und stressfrei Ihr Heizungssystem prüfen, ausbessern und erneuern können - und sich so rundum kostengünstig und umweltfreundlich auf die nächste Heizungsperiode vorbereiten können.

Getragen wird die Kampagne von der lokalen Energieagentur „unser-klima-cochem-zell e.V.“ in Kooperation mit der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz, Handwerksunternehmen aus der Region, Herstellern von Heizungen, Energieversorgern sowie örtlichen Banken, mit Unterstützung durch die Kreishandwerkerschaft Mittelrhein und der SHK Innung Mittelrhein Mosel.

„Clever heizen Cochem-Zell“ bietet Beratung, Bedenkzeit und Bares

Die Verbraucherzentrale Rheinland- Pfalz berät unabhängig, kompetent und größtenteils kostenlos.
Bedenkzeit bleibt bis zum Herbst. Die Kampagne unterstützt dabei, frühzeitig eine gute Lösung für das Eigenheim zu finden - von der Analyse der Heizung bis zur möglichen Umsetzung einer Modernisierung.
Bares gibt es, wenn bis zum Winter eine moderne und effiziente Heizung eingebaut wird. Bis zu 1.700 € erhalten Modernisierer von den Kampagnenpartnern – je nach Art und Umfang der durchgeführten Maßnahme.

Weitere Informationen

In einem Erklärvideo konnten sich die Besucher der Auftaktveranstaltung anschaulich über die verschiedenen Handlungsschritte informieren und die individuellen Vorteile verstehen.
Unter Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.clever-heizen-cochem-zell.de steht dieses Video zur Ansicht bereit. Dort können auch die Informationsbroschüre und weitere Informationen angefordert werden. Außerdem stehen unter der Servicenummer 115 Kontaktpartner bereit, die Interessierten die Informationen zukommen lassen.

Quelle: Pressemitteilung unser-klima-cochem-zell e.V.