12.03.2015

"Ein Königreich für die Zukunft..." Workshop für Erziehrinnen und Erzieher kürzlich in Plaidt

"Selbst ausprobieren" heißt das Zauberwort heute in der Kita "St. Willibrord" in Plaidt in einem Workshop für Erzieherinnen und Erzieher zum Thema Energie

Woher kommt eigentlich der Strom? Wie funktioniert ein Windrad? Wie kann man die Wasserkraft als Energiequelle nutzen? Diese und viele andere Fragen begeistern Kinder schon im Elementarbereich. Das Praxishandbuch „Ein Königreich für die Zukunft –Energie erleben durch das Kindergartenjahr!“ gibt Erzieherinnen und Erziehern Anregungen und Tipps für die Arbeit im Thema "Energie". Genau dazu bietet die Energieagentur Rheinland-Pfalz Workshops als Fortbildung für Erzieherinnen und Erzieher an, wie zum Beispiel kürzlich in der Kita "St. Willibrord" in Plaidt.

„Mit Hilfe des Praxishandbuchs können sie die vielen Energiethemen in den Kindergartenalltag sehr gut integrieren“, sagt Stephanie Blohm, Referentin für Bildung bei der Energieagentur Rheinland-Pfalz, "Zum Beispiel wie Wind, Wärme, Licht, Strom, Wasser und Sonne altersgerecht und lebensweltorientiert in den Gruppen erarbeitet werden können.

Die Energiethemen sind an den Verlauf der Jahreszeiten geknüpft. So lässt sich ein gesamtes Kindergartenjahr mit den Themen gestalten. Das Praxishandbuch dazu wird vom NaturGut Ophoven herausgegeben. Die Energieagentur Rheinland-Pfalz gibt auf Grundlage des Handbuchs jede Menge nützliche Tipps und pfiffige Ideen für die Arbeit mit Kindern in den Workshops.

Im Frühjahr liegt der Focus auf dem Thema Wasser, Wasserkraft, Wasser als Energiequelle und Wasser als Element. So gibt es Anleitungen wie die Kinder beispielsweise ein Wasserrad in der Gruppe basteln können. Kleine Experimente, warum beispielsweise Schiffe schwimmen und viele andere Tipps mehr.

Sie zeigen den Kleinen altersgerecht und passend zu ihrer Lebenswelt, wie man das Theme Energie und deren Elemente verstehen kann.