06.09.2017

Aktionswoche 2017: Mal eben zum Bäcker schweben

Elektromobilität zum Anfassen bei der e-bility GmbH: Geschäftsführer Philipp Tykesson (links) und Alina Enache (rechts) mit Renate Michel (Regionalreferentin der Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH). Foto: e-bility GmbH

Mit dem Auto morgens zum Bäcker und dann zur Arbeit, nachmittags ins Fitnessstudio und abends ins Kino? Mehr als die Hälfte aller Autofahrten findet auf kurzen Strecken unter zehn Kilometern statt. Umweltschädliche Abgase, Staus und Probleme, einen Parkplatz zu finden, sind Folgen, die vermeidbar wären. Der Hersteller von Elektrorollern e-bility GmbH aus Remagen zeigt in der Aktionswoche täglich bis zum 10. September, welche Möglichkeiten Privatkunden und Firmen mit den drei Modellen des „Kumpan electric“ haben, sich emissionsfrei und geräuschlos fortzubewegen.

Zu Beginn der Aktionswoche fanden sich einige Interessierte am Standort in Remagen ein, um sich über die Vorteile der Elektromobilität zu informieren und Probefahrten zu unternehmen. „Bei einer maximalen Reichweite von 150 Kilometern ist der Kumpan ideal für kurze und mittlere Strecken im städtischen, aber auch im ländlichen Raum geeignet“, erläuterte Salesmanager Jens Heinrich bei der Werksführung. Entwicklung, Design und Montage der Modelle finden in Remagen statt.

Als Pionier in Sachen elektrischem Antrieb von Rollern brachte die Firma im Jahr 2010 ihr erstes Modell auf den Markt. Mit den weiterentwickelten Batterien auf Basis von Lithium-Ionen-Akkus können die zwei Elektroroller und der Elektro-Tretroller durch Qualität und einfache Bedienbarkeit punkten. Für Firmen bieten sich Einsatzmöglichkeiten im Fuhrpark und internen Werksverkehr sowie als Lieferfahrzeuge. „Wir passen die Roller dem Bedarf an und modifizieren sie entsprechend“, so Heinrich.

Und das Fahrerlebnis? Die Probefahrer entschwebten vollkommen geräuschlos vom Werksgelände in den Straßenverkehr –  kein lärmendes Geknatter, kein Atem raubendes Abgas, kein Gestank. Das klassische Design der Roller im Retro-Stil der 50er-Jahre  bewirkte ein beschwingtes Gefühl: Kommt eine neue Aufbruchsstimmung ins Zeitalter der Elektromobilität?

Weitere Infos: Opens external link in new windowe-bility GmbH