21.03.2016

8. dena-EKM-Praxisworkshop in Polch

Die Deutsche Energie-Agentur (dena) und die Energieagentur Rheinland-Pfalz bieten seit 2014 mit dem Projekt "dena-EKM" Kommunen im Land konkrete Unterstützung bei der Einführung eines Energie- und Klimaschutzmanagements an. Die Teilnehmer-Kommunen lernen unter anderem, wie ein energie- und klimapolitisches Leitbild, eine detaillierte Analyse der energetischen Ausgangssituation sowie darauf aufbauende Energiesparmaßnahmen erarbeitet werden.


Vergangene Woche fand das inzwischen 8. dena-EKM-Treffen in den Räumlichkeiten der Verbandsgemeindeverwaltung Maifeld in Polch statt. Die VG Maifeld zählt zu den insgesamt 14 teilnehmenden Kommunen an dem Projekt. Nach einem Grußwort von Bürgermeister Maximilian Mumm stellten die anwesenden Vertreter aus den Kommunen ihre Ergebnisse und Erfahrungen beim Entwurf von operativen Zielen und Maßnahmenvorschlägen vor. In einem zweiten Block erhielten die Workshop-Teilnehmer von Cornelia Schuch (dena) und Mareen Moll (Energieagentur Rheinland-Pfalz) zum Thema "Ziele setzen und Maßnahmen entwickeln" inhaltliche Unterstützung. Denn die Kommunen werden im nächsten Schritt Umsetzungsaufgaben zu diesem Thema erledigen. Auf diese Weise kann der Prozess gemeinsam - im regelmäßigem Austausch - erfolgreich gestaltet werden.


Der nächste dena-EKM-Praxisworkshop findet am 12.05.2016 in Pirmasens statt. Ansprechpartnerin des Projekts bei der Energieagentur Rheinland-Pfalz ist Mareen Moll unter 0631/20575 7136 oder mareen.moll@energieagentur.rlp.de.