02.02.2017

Strom gratis tanken unter der Diezer Innenstadt

In der Stadt Diez gibt es eine erste öffentliche Strom-Tankstelle: Zwei Autos können gleichzeitig in der Tiefgarage „Werkes“ geladen werden. Knapp 20.000 Euro haben die Stadtwerke in die Anlage nahe der Einfahrt zur Tiefgarage investiert.

Für das Bedienen der Ladestation ist der Besitz einer Chipkarte Voraussetzung; die Karte funktioniert auch an den insgesamt neun Elektro-Tankstellen in der benachbarten hessischen Stadt Limburg. Die Karte ist - wie das eigentliche „Tanken“ auch - kostenlos, es wird lediglich eine Pfandgebühr von 15 Euro verlangt. Sie ist erhältlich bei den Geschäftsstellen der Stadtwerke Diez oder der Energieversorgung Limburg (EVL).  

Von einem Testlauf sprach der Diezer Stadtbürgermeister Frank Dobra bei der offiziellen Übergabe und versprach zugleich, bei entsprechender Nachfrage und vertretbaren Kosten das Netz der Stromtankstellen weiter auszubauen. Denn die Motivation zur Energiewende beizutragen sei ungebrochen: Vor drei Jahren habe man das Stromnetz übernommen, später auch den Vertrieb, „grünen Strom“ eingeschlossen.

Die öffentliche  Ladestation für Autos sei konsequente Folge daraus; als nächstes werde eine Ladestation für E-Bikes folgen.

(Bild: Stadtwerke Diez)