10.11.2017

Radio-Beitrag gießt Lob aus über den Rhein-Hunsrück-Kreis

Kreisklimaschutzmanager Frank-Michael Uhle (Mitte) und Ortsbürgermeister Volker Wichter erläutern einer Besuchergruppe aus mehreren osteuropäischen Ländern die Heizzentrale des Nahwärmenetzes von Külz und Neuerkirch.

„Der Rhein-Hunsrück-Kreis ist die Region der Vor-Macher.“ So lautet einer der Kernsätze in einer knapp halbstündigen Sendung, die der Radiosender SWR2 jetzt ausgestrahlt hat. „Vorbild Rhein-Hunsrück – ein Landkreis verzaubert die Energiewelt“ lautet ihr Titel.

Der Rundfunkjournalist Richard Fuchs lobt in seinem Beitrag den nachhaltigen Einsatz des Kreises für die Energiewende und untermauert seine Wertung mit Daten: „In knapp 20 Jahren haben sie hier die Energiewende umgesetzt. Zu weit mehr als 100 Prozent. Kommendes Jahr wird der Landkreis offiziell die ersten Binnenregion Deutschlands sein, die mehr Ökostrom produziert, als seine Einwohner an andere Stelle Energie verbrauchen.“

Der Kreis produziert heute dreimal so viel erneuerbaren Strom wie er selbst verbrauchen kann, heißt es in dem Beitragstext weiter. Und auch im Wärmebereich schreite die Entwicklung stetig voran: bei Einsparungen, dem Bau von Nahwärmenetzen und  Photovoltaikanlagen.

Besuchergruppen aus zahlreichen Nationen

Der Erfolg des Rhein-Hunsrück-Kreises mache immer mehr Menschen neugierig  – nicht zuletzt durch den Gewinn des Europäischen Solarpreises im Jahr 2011. „Wie geht so was? Rechnet sich das – auch wenn es keine staatliche Förderung erneuerbarer Energien gibt?“ fragt Autor Fuchs. Delegationen aus 34 Nationen hätten inzwischen den Kreis besucht, um sich von der Energiewende berichten zu lassen.

Kreisklimaschutzmanager Frank-Michael Uhle kann die Angaben bestätigen. Ebenso Ex-Landrat Bertram Fleck, der solche Besuchergruppen nicht selten Begleitet, sozusagen als „Ehrenenergiebotschafter“.

Der Radio-Beitrag ist noch für einige Wochen über den Internet-Auftritt des Südwestrundfunks abrufbar. Anzuhören unter
https://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/wissen/rhein-hunsrueck-vorbild-energie/-/id=660374/did=20382946/nid=660374/b2hi26/index.html