12.09.2015

Photovoltaik - in Mörschbach immer der Sonne hinterher

Immer der Sonne hinterher

Eine intensive Diskussion entwickelte sich zu Füßen der sechs Kollektoren, als in Mörschbach Bürgermeister Dieter Michel die nachgeführte Photovoltaikanlage der Gemeinde vorstellte. Viel Technik steckt in der Steuerung der Paneele auf Stahlmasten, die kalendarisch gesteuert dem Stand der Sonne folgen.

Über die Teilnahme-Plakette freuen sich (v.l.) als „Hausherr“ Ortsbürgermeister Dieter Michel, Paul Ngahan vom Regionalbüro Mittelrhein der Energieagentur und Verbandsgemeindebürgermeister Arno Imig.