15.09.2015

Aktionswoche zu Gast in Bad Ems: Holzheizungen schonen unser Klima

Mehr als 10.300 Tonnen CO2 wurden bereits eingespart, weil der Rhein-Lahn-Kreis bei jeder anstehenden Gebäudesanierung auf regenerativ befeuerte Heizungen umstellt. 40 % aller kreiseigenen Heizungsanlagen laufen bereits mit Holz.

Eine dieser Anlagen führte Dieter Petri vom Grundstücks- und Gebäudemanagement der Kreisverwaltung jetzt den Besuchern einer Abendveranstaltung zum Thema „Heizen mit Holz“ stolz vor: im Keller des Kreishauses.

Zuvor hatte Udo Kopp vom BioWärmeZentrum Rheinland-Pfalz in einem detailreichen Vortrag die vielfältigen Möglichkeiten von Holzfeuerungsanlagen dargestellt. Zahlreiche Nachfragen und eine intensive Diskussion zeugten von der Überzeugungskraft der Argumente und des Anschauungsobjektes.