20.02.2015

Verbandsgemeinde Bellheim spart Strom

Die Verbandgemeinde Bellheim setzt das Konzept Unser Dorf spart Strom des Regionalbüros Mittelhaardt & Südpfalz der Energieagentur Rheinland-Pfalz über das Jahr 2015 hinweg in allen Ortsgemeinden um. Den Auftakt macht Knittelsheim am Donnerstag, 26. Februar 2015 um 19 Uhr im Gemeindehaus. Bürgermeister Ulrich Christmann lädt ein zum Themenabend „Wie halbiere ich meine Stromrechnung?“.

Oliver Decken von der Energieagentur gibt in einem Vortrag praktische Tipps zu direkten Maßnahmen im Haushalt, die einfach umzusetzen und hochwirtschaftlich sind. Weiterhin stellt der Experte Möglichkeiten zum Stromsparen vor, die bereits mit geringem Aufwand zu erreichen sind.

In den folgenden Wochen – in Knittelsheim bis zum 14. April 2015 – erhalten interessierte Bürger die Gelegenheit, sich Strommessgeräte über die Gemeinde auszuleihen.

„Die Energiesparwochen sind ein guter Impuls, Strom zu sparen, und die Verbandsgemeinde Bellheim trägt gerne damit zum Umweltschutz bei“, so Verbandsgemeinde-Bürgermeister Dieter Adam.

„Stromschluckern auf der Spur“: Kostenloser Strommessgeräteverleih während des Aktionszeitraums

Damit jeder selbst zuhause die eigenen Elektrogeräte zum Beispiel auf ihre Stand-by-Verbräuche überprüfen kann, verleiht die Kommune direkt im Anschluss an den Informationsabend mit der Energieagentur und während der Laufzeit  von Unser Dorf spart Strom Strommessgeräte, die die Energieagentur bereitstellt. Zudem erhalten die Bürger die Broschüre der Verbraucherzentrale „Sherlock hätte nachgemessen“, die bei der Bewertung der überprüften Geräte hilft.

Die Grundschulen in der Verbandsgemeinde planen in den jeweiligen Aktionszeiträumen gemeinsam mit der Energieagentur die „Ausbildung“ von Stromdetektiven, die für das Thema „Strom“ sensibilisiert werden und lernen, was Stand-by-Verbräuche sind und wie man sie vermeiden kann. Die kleinen Detektive bekommen Messgeräte an die Hand und spüren zuhause Verbräuchen nach.

Zum Abschluss der Dorfaktion Knittelsheim spart Strom veranstaltet die Gemeinde einen weiteren Bürgerabend, bei dem es um die Möglichkeiten von Photovoltaik geht: „Die Sonne bezahlt die Stromrechnung von Haushalten“ ist der Titel des Vortrags von Oliver Decken von der Energieagentur.

Nach Abschluss der Stromsparaktion in Knittelsheim startet mit Ottersheim die nächste Ortsgemeinde in der Verbandsgemeinde Bellheim Unser Dorf spart Strom. Zwischen dem 21. April und dem 28. Mai bekommen die Ottersheimer Gelegenheit, den Stromverbräuchen in ihrer Gemeinde verstärkt auf den Grund zu gehen. Schließlich startet Zeiskam vom 9. Juni bis zum 21. Juli beim Stromsparen durch, bevor die Ortsgemeinde Bellheim sich nach den Sommerferien zwischen dem 8. September und dem 3. November auf den Weg zur Stromspargemeinde macht.

Mitmachpreise und Aktionen des örtlichen Handels

Die Gemeinden loben „Mitmachpreise“ für die Bürger aus: Wer schriftlich bestätigt, dass er in seinem Haushalt Stromverbräuche überprüft und sich über die Möglichkeiten zur Senkung der Verbräuche Gedanken macht, kann einen Mitmachpreis gewinnen. Die Preise werden bei den Abschlussveranstaltungen in den jeweiligen Ortsgemeinden verlost.

Die Verbandsgemeinde kooperiert im Rahmen der Aktionen darüber hinaus mit dem örtlichen Elektrohändler Elektro Persch, er bietet LED-Lampen im Austausch gegen alte Glühlampen zu besonders günstigen Konditionen sowie eine fachmännische Beratung zur Verwendung geeigneter Leuchtmittel an.

Das Konzept hinter Unser Dorf spart Strom

Das Regionalbüro Mittelhaardt & Südpfalz der Energieagentur Rheinland-Pfalz stellt mit dem Projekt Unser Dorf spart Strom Kommunen einen Maßnahmen-Katalog mit Umsetzungs-bausteinen zu Strom-Einsparpotenzialen zur Verfügung, aus dem je nach den Bedürfnissen der jeweiligen Kommune einzelne oder mehrere Maßnahmen ausgewählt und umgesetzt werden können. Ziele sind die Minderung des Energieverbrauchs und damit verbunden die Kostensenkung für Bürger, Unternehmen und Kommunen.

Die Energieagentur bietet praktische Hilfen zur Durchführung des Projekts, Referenten zu unterschiedlichen Themen und den Verleih von Strommessgeräten an. Die konzertierte Dorfaktion soll möglichst viele Menschen ansprechen und zum Mitmachen bewegen, wozu Akteure aus den Kommunen, Verbraucherzentrale, Energieversorgungsunternehmen, Handel usw. einbezogen werden. „Die Sensibilisierung für das Thema »Stromsparen« steht im Mittelpunkt der Kampagne – der praktische Nutzen, nämlich Geldeinsparungen, ohne sich einschränken zu müssen, kommt dann ganz alleine“, so Oliver Decken, Regionalreferent in der Region Mittelhaardt & Südpfalz der Energieagentur.

Mit dem Projekt Unser Dorf spart Strom leisten teilnehmende Kommunen einen Beitrag, dem von EU, Bund und Land verfolgten Ziel einer Minderung des Stromverbrauches in den klassischen Verbrauchsfeldern um jährlich 1,5 Prozent einen Schritt näher zu kommen. Die Bürger sollen auf dem Weg zur Energiewende noch weiter sensibilisiert werden. Damit schützen sie das Klima und handeln auch im eigenen Interesse – denn sie sparen Geld, wenn sie ein paar grundlegende Dinge beachten.

Die Maßnahmen im Überblick:

Knittelsheim spart Strom

26.2.2015, 19 Uhr

Gemeindehaus
Ludwigstraße 27

Vortrag: „Wie halbiere ich meine Stromrechnung?“

Referent: Oliver Decken, Energieagentur Rheinland-Pfalz

26.2. – 14.4.2015

Verleih von Strommessgeräten an interessierte Bürger

Gemeindehaus, dienstags zwischen 19 und 20 Uhr und nach Vereinbarung mit Ortsbürgermeister Ulrich Christmann

 

Grundschule Ottersheim/Knittelsheim: Aktion „Stromdetektive“ mit einer der vierten Klassen

14.4.2015, 19  Uhr

Gemeindehaus
Ludwigstraße 27

Vortrag: „Die Sonne bezahlt die Stromrechnung von Haushalten“

Referent: Oliver Decken, Energieagentur Rheinland-Pfalz

Verleihung der Urkunde an die Gemeinde durch die Energieagentur Rheinland-Pfalz

Ottersheim spart Strom

 

21.4.2015, 19 Uhr

Bürgerhaus

Vortrag: „Wie halbiere ich meine Stromrechnung?“

Referent: Oliver Decken, Energieagentur Rheinland-Pfalz

21.4. – 28.5.2015

Verleih von Strommessgeräten an interessierte Bürger

Rathaus, mittwochs zwischen 17:15 und 18 Uhr und nach Vereinbarung mit Ortsbürgermeister Gerald Job

 

Grundschule Ottersheim/Knittelsheim: Aktion „Stromdetektive“ mit einer der vierten Klassen

28.5.2015, 19  Uhr

Bürgerhaus

 

Vortrag: „Die Sonne bezahlt die Stromrechnung von Haushalten“

Referent: Oliver Decken, Energieagentur Rheinland-Pfalz

Verleihung der Urkunde an die Gemeinde durch die Energieagentur Rheinland-Pfalz

Zeiskam spart Strom

 

9.6.2015, 19 Uhr

Fuchsbachhalle

Vortrag: „Wie halbiere ich meine Stromrechnung?“

Referent: Oliver Decken, Energieagentur Rheinland-Pfalz

9.6. – 21.7.2015

Verleih von Strommessgeräten an interessierte Bürger

Rathaus, mittwochs zwischen 16:45 und 19 Uhr und nach Vereinbarung mit Ortsbürgermeister Klaus Weiß

 

Grundschule Zeiskam: Aktion „Stromdetektive“ mit einer der vierten Klassen

21.7.2015, 19 Uhr

Fuchsbachhalle

 

Vortrag: „Die Sonne bezahlt die Stromrechnung von Haushalten“

Referent: Oliver Decken, Energieagentur Rheinland-Pfalz

Verleihung der Urkunde an die Gemeinde durch die Energieagentur Rheinland-Pfalz

Bellheim spart Strom

 

8.9.2015, 19 Uhr

Schneiderhalle

 

Vortrag: „Wie halbiere ich meine Stromrechnung?“

Referent: Oliver Decken, Energieagentur Rheinland-Pfalz

8.9. – 3.11.2015

Verleih von Strommessgeräten an interessierte Bürger

Rathaus VG Bellheim, täglich 9:30 bis 12:30 Uhr und mittwochs 14 bis 18 Uhr

 

Grundschule Bellheim: Aktion „Stromdetektive“ mit einer der vierten Klassen

3.11.2015, 19 Uhr

Schneiderhalle

Vortrag: „Die Sonne bezahlt die Stromrechnung von Haushalten“

Referent: Oliver Decken, Energieagentur Rheinland-Pfalz

Verleihung der Urkunde an die Gemeinde durch die Energieagentur Rheinland-Pfalz

 

Die Energieagentur Rheinland-Pfalz ist die landesweite Plattform für die Energiewende in Rheinland-Pfalz. Sie unterstützt Akteure aus verschiedenen Bereichen dabei, die Energiewende voranzutreiben. Dazu bietet sie fachliche Unterstützung, vernetzt und moderiert, kommuniziert Energiewende-Projekte und entwickelt ein Monitoring zur Energiewende im Land. Die Energieagentur Rheinland- Pfalz GmbH ist 2012 als hundertprozentige Landestochter mit Sitz in Kaiserslautern gegründet worden. Sie wird aus Mitteln des Ministeriums für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung finanziert. Sie arbeitet markt- sowie anbieterneutral in enger Kooperation mit zahlreichen etablierten Akteuren.

***

Presseanfragen zu  Bellheim spart Strom:

Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH

Regionalbüro Mittelhaardt & Südpfalz
Isa Scholtissek
Telefon                  06322/95 42 406
Mobil                    0151/ 14 850 702
E-Mail                   isa.scholtissek@energieagentur.rlp.de

Südpfalz-Tourismus Verbandsgemeinde Bellheim e.V.

Jens Weinand
Schubertstr. 18
76756 Bellheim
Telefon                 07272/7008-211, Fax 07272/7008-555
E-Mail                   j.weinand@vg-bellheim.de