26.09.2016

Startschuss der Energiesparkampagne in der VG Jockgrim gegeben

VG-Bürgermeister Uwe Schwind nimmt die Auszeichnung der Energieagentur entgegen. Im Bild von rechts: Gerfried Sand (Beigeordneter), Uwe Schwind, Isa Scholtissek (Energieagentur RLP), Julian Keiber (Energiemanager VG Jockgrim)

In der Verbandsgemeinde Jockgrim startete am 21. September die Aktion "Öffnet externen Link in neuem FensterCleveren Verbrauch kannst du auch! Energie sparen. und Kosten senken." mit einem Themenabend zur Einsparung von Stromkosten. Bis Mitte November haben die Einwohner der VG Jockgrim jetzt die Möglichkeit, sich Strommessgeräte bei der Verbandsgemeindeverwaltung auszuleihen und ihren Verbräuchen auf die Spur zu gehen. "In der Verwaltung gehen wir mit gutem Beispiel voran, um auch durch die Reduzierung von Energieverbräuchen einen Beitrag für die Energiewende zu leisten", so Verbandsgemeindebürgermeister Uwe Schwind. "Die Hauptverbräuche liegen jedoch in den einzelnen Haushalten, und da müssen alle 'ran."

Isa Scholtissek von dem Regionalbüro Mittelhaardt & Südpfalz der Energieagentur zeigte bei dem Themenabend "Stromrechnung halbieren" zum Auftakt der Kampagne, wie ohne Komfortverluste der Stromverbrauch in Haushalten erheblich zu reduzieren ist. "Wenn wir sagen, Stromrechnungen können halbiert werden, gehen wir von den Bundes-Durchschnittsverbräuchen aus", so Scholtissek. "Haushalte, die sich bisher noch nicht mit dem Thema beschäftigt haben, können hier durch einfache Maßnahmen viel Geld einsparen und dadurch auch etwas für die Umwelt tun."