13.09.2016

Klimaschutzkonzept in der Verbandsgemeinde Bad Bergzabern vorgestellt

Nach einem dreiviertel Jahr Arbeit und diversen Bürgerbeteiligungsprozessen wurde in der Verbandsgemeinde Bad Bergzabern das fertige Klimaschutzkonzept vorgestellt (Öffnet externen Link in neuem FensterWebsite der Verbandsgemeinde). Als oberste Priorität für die Kommune wurde jetzt die Beantragung eines Klimaschutzmanagers identifiziert - denn ohne einen "Kümmerer" in der Verwaltung ist es schwer möglich, Maßnahmen zielgerichtet umzusetzen.

Die Klimamanagerin der Stadt Speyer, Fabienne Mittmann, stellte vor, wie die nächsten Schritte nun, wo das fertige Klimaschutzkonzept vorliegt, aussehen könnten, um das Thema Klimaschutz nachhaltig in der Kommune zu verankern. Die Stelle eines Klimaschutzmanagers wird - zunächst für einen Zeitraum von drei Jahren - zu 65 Prozent vom Bund gefördert. "Der Eigenanteil der Kommune macht sich um ein Vielfaches bezahlt", so Fabienne Mittmann auf die Frage nach der Finanzierung der verbleibenden 35 Prozent, die die Kommune zu tragen hat. "Die Förderlandschaft ist aktuell so gut wie nie, und wenn sich jemand intensiv darum kümmern kann, fließen enorme Gelder aus Landes-, Bundes- und europäischen Mitteln für Klimaschutzmaßnahmen an die Kommune, die in jedem Fall auch einen großen Imagegewinn bedeuten."