28.09.2015

Informationsabend mit Dr. Nina Scheer: Wie geht es weiter mit der Energiewende?

Der Verein Initiative Südpfalz-Energie e.V. (ISE e.V.) veranstaltet in Kooperation mit der Energieagentur Rheinland-Pfalz und der Bürgerstiftung Pfalz einen Informationsabend mit dem Thema "Wie geht es weiter mit der Energiewende?" Dr. Nina Scheer, MdB und Vorsitzende der Hermann-Scheer-Stiftung, informiert über den aktuellen Stand, die Probleme und Perspektiven der Energiewende. Sie wird dabei auf die wichtigsten Herausforderungen in den nächsten Jahren eingehen: Der Strommarkt in Deutschland und in Europa muss auf die Eigenschaften der Erneuerbaren Energien ausgerichtet werden. Wichtige Aufgaben sind die zusammenhängende Fortentwicklung der Sektoren Strom, Wärme, Mobilität sowie die Systemintegration der Erneuerbaren Energien. In dieser Entwicklung und dem bereits vorhandenen Know-how liegen einzigartige Chancen, neue Wirtschaftsfelder und Märkte zu erschließen sowie den Klimaschutz zu erreichen.


Die Politikwissenschaftlerin Dr. Nina Scheer, führt die Arbeiten ihres Vaters Hermann in der Herrmann-Scheer-Stiftung fort. Mit seinem Film Die 4. Revolution wurde Hermann Scheer als "Energiewende-Pionier" über die Grenzen von Deutschland und Europa hinaus bekannt. Die Vorsitzende der Hermann-Scheer-Stiftung engagiert sich seit vielen Jahren für die Energiewende. Sie ist Bundestagsabgeordnete sowie Mitglied des Ausschusses für Wirtschaft und Energie.