01.06.2015

Haßloch spart Strom: LED-Wechselaktion am 6. und 7. Juni sowie Dorfkino Haßloch mit Film „Solartaxi“ am 11. Juni 2015

Mit welchen Maßnahmen eine deutliche Reduzierung der Stromrechnung möglich ist, zeigen im Rahmen der Kampagne Haßloch spart Strom die Gemeinde Haßloch, die Energieagentur Rheinland-Pfalz und der Haßlocher Klimaschutzbeirat auf. Speziell um Einsparmöglichkeiten durch den Einsatz von LED-Lampen geht es während des Wirtschaftsmarkts am 6. und 7. Juni 2015. „Dass alte Glühbirnen mehr Wärme als Licht erzeugen, hat sich nicht erst herumgesprochen, seit sie nicht mehr im Handel verkauft werden“ betont Umweltdezernent Dieter Schuhmacher. Zur „LED-Wechselaktion“ in der Pfalzhalle auf dem Haßlocher Wirtschaftsmarkt sowie in beteiligten Geschäften sind alle Interessierten im Rahmen von Haßloch spart Strom eingeladen. „Der Austausch alter Glühlampen gegen LED-Lampen macht in jedem Fall Sinn, und was für Möglichkeiten es gibt, darüber wollen wir bei der LED-Wechselaktion informieren“, so Christoph Weitz, Sprecher des Klimaschutzbeirats. Der Umweltbeauftragte der Gemeinde, Michael Müller,  stellt erfreut fest, dass die neuen LED-Leuchtmittel im Gegensatz zu  Energiesparlampen und Neonröhren kein giftiges Quecksilber mehr enthalten. Seit dem 19. Mai 2015 bieten einige Haßlocher Geschäfte einen Sonderrabatt beim Kauf von LED-Leuchtmitteln an.

Großes Kino: Auch UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon und Schauspieler Larry Hagman im Solartaxi

Am Donnerstag, den 11. Juni 2015 um 20.00 Uhr zeigt das Dorfkino Haßloch e.V.  den Film „Solartaxi“ in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Haßloch, dem Klimaschutzbeirat und der Energieagentur Rheinland-Pfalz. Haßlochs Umweltdezernent Dieter Schuhmacher möchte mit dem Film dazu anregen, das  Auto so oft wie möglich stehen zu lassen und über andere Möglichkeiten der Mobilität nachzudenken. Auch im Bereich des Verkehrs muss das Ziel sein, weniger CO2 auszustoßen. Neben dem Fahrrad ist das solarbetriebene Elektrofahrzeug eine der wenigen Möglichkeiten, größere Strecken CO2-arm zu bewältigen.

Mit Hilfe eines Unternehmens, der Hochschule Luzern und rund 200 freiwilligen Helfern entstand ein „Solar-Taxi“ mit Anhänger, auf dem ebenfalls Solarzellen montiert waren. Damit fuhr der Schweizer Louis Palmer in 18 Monaten einmal rund um die Welt – 54.000 Kilometer durch 38 Länder. „Ich wollte beweisen, dass ein Fahrzeug, das mit erneuerbarer Energie angetrieben wird, alltagstauglich ist“, sagte Palmer. Das hat er zweifellos. Sogar UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon fuhr im Solar-Taxi mit, ebenso wie der Schauspieler Larry Hagman. Durch Syrien ging es mit Polizeieskorte, im indischen Bombay begleitete ihn eine Eskorte der lokalen Hells Angels, er besuchte das UNO-Hauptquartier in Wien und die Weltklimakonferenz auf Bali. Das Solar-Taxi fuhr über den Walk of Fame in Hollywood und durch Utah.

Überall unterwegs entdeckte Palmer innovative Klimaschutz-Projekte: in Malaysia ein Haus aus Altreifen, das nicht einmal eine Klimaanlage braucht. „Außen herrschten 40 Grad Celsius, innen konstant 26“, erzählt der Solar-Globetrotter begeistert. In Kanada besichtigte er ein Strohhaus. Überall außer in Australien, dem größten Kohleexporteur weltweit, warteten die Presse und neugierige Menschen. „Am besten hat es mir in China gefallen“, sagt Palmer. „China macht mir Hoffnung. Dort fahren schon so viele E-Bikes und auf unzähligen Dächern befinden sich solarthermische Anlagen.

„Der Film gibt einem Anlass, über manches Altvertraute neu nachzudenken, schafft eine positive Grundstimmung und motiviert dazu, im persönlichen Umfeld aktiv zu werden“ – so der Umweltbeauftragte der Gemeinde, Michael Müller.

 

 

 

Haßloch spart Strom, 19.5. bis 20.7.2015

19.5. – 20.7.2015

Rathaus

Rathausplatz 1

Verleih von Strommessgeräten an interessierte Bürger im Rathaus  (Klimaschutzmanager und Umweltbüro):

Öffnungszeiten:   Mo – Do:   08.30 – 12.00 Uhr und 14.00 – 16.00 Uhr

                                Fr:               08.30 – 12.00 Uhr

und bei den Gemeindewerken Haßloch GmbH, Gottl.-Duttenhöfer-Str. 27

Öffnungszeiten:   Mo – Do:   08.30 – 12.00 Uhr und 14.00 – 16.00 Uhr

                                Fr:               08.30 – 12.00 Uhr

06. und 07.06.2015

Wirtschaftsmarkt Pfalzhalle

19.05. bis 20.06. bzw. 30.06.2015

 

LED-Wechselaktion: Beratung zu wirtschaftlichen und technischen Aspekten an einem Stand.

Vergünstigte Einkaufsmöglichkeiten vom LED-Leuchtmitteln bei den beteiligten Einzelhandelsgeschäften

11.06.2016, 20.00 Uhr

Bürgerhaus im K4,

Gillergasse 14

Dorfkino Haßloch mit dem Film „Solar-Taxi“ von Louis Palmer

- Eintritt frei

23.06.2015, 19.00 Uhr

Filmsaal Schillerschule

Themenabend: „Sparsame Heizungspumpe“

Vortrag: „Heizungspumpe und Hydraulischer Abgleich – entscheidend für die Effizienz der Heizung“

Referent: Friedrich Knoll, Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz

Vortrag: „Heizungspumpenaustauschprogramm der GWH“

Referent: Alexander Müller, Gemeindewerke Haßloch GmbH

Info-Stand der AG „Effiziente Heizsysteme“ des Klimaschutzbeirats zu Heizkosteneinsparung und Fördermöglichkeiten

07.07.2015, 18.30 Uhr

Gemeindewerke Haßloch

Vortrag: „Energiesparende Haushaltsgeräte und Beleuchtung“

Referent: Oliver Decken, Energieagentur Rheinland-Pfalz

20.7.2015, 19.00 Uhr

Bürgerhaus im K4,

Gillergasse 14

Vortrag: „Die Sonne bezahlt die Stromrechnung von Haushalten“

Referent: Oliver Decken, Energieagentur Rheinland-Pfalz;

Vortrag: „Erfahrungen als privater Nutzer einer Fotovoltaikanlage“ 

Referent: Holger Prenzel, Privatanwender;

Vortrag: „Speichertechnik, selbst erzeugter Solarstrom für Gewerbebetriebe sowie über Plug-in-Solarmodule“

Referent: Wolfgang Müller, Solar-Info-Zentrum

Preisverleihung an die Teilnehmer der Mitmachaktion

Verleihung der Urkunde an die Gemeinde durch die Energieagentur Rheinland-Pfalz