20.09.2017

Förderanträge für kommunale Ladeinfrastruktur und E-Autos in der Pfalz bewilligt

Foto: Energieagentur Rheinland-Pfalz/Sonja Schwarz

Nach der Bewilligung der gemeinschaftlich gestellten Förderanträge von Kommunen und Energieversorgern aus der Pfalz für Elektrofahrzeuge und die Errichtung von Ladeinfrastruktur stehen nun die Ausschreibungen an. Auch hier moderiert die Energieagentur den Prozess. Ziel ist es, durch möglichst gemeinsame Vorgehensweisen den einzelnen Kommunen und kommunalen Energieversorgern den Ausschreibungsprozess zu erleichtern und Synergien zwischen den Kommunen herzustellen.

In vier Workshops wird es um Ladesäulen, Elektro-PKW, Betreibermodelle und die Wartung und Service gehen. Sie werden im Oktober und November in Kaiserslautern stattfinden.

Interessierte Kommunen, die sich bereits mit Ausschreibungen in den genannten Bereichen beschäftigen, sind gerne eingeladen teilzunehmen, auch wenn sie nicht an den gemeinsamen Förderanträgen beteiligt waren. Anmeldungen bitte an die Opens window for sending emailLotsenstelle für alternative Antriebe.