12.05.2014

Familientag "Erneuerbare Energien Erleben" lockt viele Besucher - Ministerin Lemke eröffnet Stromtankstelle

Eröffnung Stromtankstelle am Solar-Info-Zentrum durch Ministerin Lemke

„Erneuerbare Energien erleben“ – das konnten Besucher des Familientages, den das Regionalbüro Mittelhaardt & Südpfalz der Energieagentur Rheinland-Pfalz in Neustadt/Lachen-Speyerdorf am Solar-Info-Zentrum (S.I.Z.) in Lachen-Speyerdorf durchführten. Im Rahmen der bundesweiten „Woche der Sonne“ waren die Besucher eingeladen, sich bei Filmen, Vorträgen, Führungen und einer Produktausstellung über Themen rund um Umwelttechnik und Energieeinsparung zu informieren. Kostenlose Testfahrten mit Segways, Testfahrten mit Elektroautos – darunter ein Tesla im wahrsten Sinne des Wortes der „Renner“ – sowie Bastelstationen für Kinder zu den Energielieferanten Sonne, Wind, Wasser und Erdwärme rundeten das Angebot ab.

Zu Beginn des Familientages am Solar-Info-Zentrum machte die rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerin Eveline Lemke einen Rundgang durch das Solarhaus und informierte sich über neuartige Plug-in-Solarmodule, mittels derer jeder Bürger seinen eigenen Solarstrom durch einfachen Anschluss des Moduls an die Steckdose erzeugen kann. Im Anschluss eröffnete sie eine Stromtankstelle, an der gleich verschiedene Elektroautos zum „Tanken“ bereitstanden. „Mit der Stromtankstelle geht das Solar-Info-Zentrum in Neustadt mit gutem Beispiel voran: Es zeigt, wie Sonnenenergie dazu genutzt werden kann, Fahrzeuge in Bewegung zu setzen – ganz ohne Lärm und Abgase. Gerade die Ladeinfrastruktur ist ein wichtiger Baustein, um Elektromobilität zu ermöglichen. Dieses Thema geht das Solar-Info-Zentrum mit seiner Stromtankstelle jetzt an.“