12.05.2014

Fachgespräch: Perspektiven der Entwicklung des Stromnetzes und der Stromspeicherung in der Metropolregion Rhein-Neckar

Montag, 26. Mai 2014, 9 Uhr in Ludwigshafen

Im Zuge der Umsetzung der Energiewende nimmt  der Anteil der fluktuierend erzeugten Strommengen zu. Daraus ergibt sich ein Anpassungsbedarf des Stromsystems hinsichtlich der Aufnahme der Stromflüsse aus der sich wandelnden Erzeugungsstruktur, des  tageszeitlichen  und saisonalen Ausgleichs der fluktuierenden Stromerzeugung, der Speicherung von Strom  sowie des  sinnvollen  Einsatzes von EE-Strom für die Wärmeerzeugung. Mit der „Verteilnetzstudie Rheinland-Pfalz“ wurde im Bundesland Rheinland-Pfalz eine beispielhafte Orientierungsgrundlage für die künftige  Entwicklung  und den Anpassungsbedarf erarbeitet.

Die Veranstaltung wird gemeinsam vom Verband Region Rhein-Neckar, StoREgio und der Energieagentur Rheinland-Pfalz ausgerichtet. Im Rahmen des Workshops sollen die spezifischen Folgerungen für die Region Rhein-Neckar erörtert werden. Damit soll der regionale Handlungsbedarf für eine erfolgreiche Umsetzung der Energiewende in der Region ermittelt und zielführende Maßnahmen entwickelt werden.

Das Programm der Veranstaltung finden Sie hier. Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie, uns Ihre Teilnahme  bis zum 8. Mai 2014 per E-Mail klemens.groeger(at)vrrn(dot)de zu bestätigen.