16.11.2016

Diskutieren in Marrakesch, Handeln in der Südpfalz: Themenabend "Die Sonne bezahlt die Stromrechnung"

Strom selbst auf dem Dach oder auch auf dem Balkon zu produzieren, ist eine lohnende Sache – nicht nur für den eigenen Geldbeutel. Wer erneuerbaren Strom produziert, trägt auch aktiv zum Klimaschutz bei. Wie das geht und was man beachten muss, darüber informieren die Initiative Südpfalz-Energie e.V. und die Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH am 22. November um 19 Uhr, unterstützt von der Verbandsgemeinde Kandel.

In Deutschland wird aktuell noch etwa die Hälfte des gesamten benötigten Stroms aus Kohle hergestellt, das heißt es entstehen bei der Erzeugung übermäßig viele Treibhausgase. Sollen die Klimaziele von Paris auch nur annähernd erreicht werden, müssen Maßnahmen her, um die Entstehung von Treibhausgasen einzuschränken. Das Gute daran: Solche Maßnahmen sind nicht unbedingt „anstrengend“ oder nur aufwändig, sondern können Spaß machen und sich auch noch rechnen.

Eine Maßnahme kann es sein zu prüfen, ob die Investition in eine Solarstromanlage für das eigene Dach oder den Balkon sinnvoll ist. Fachleute und Besitzer privater Photovoltaikanlagen stellen das Thema in allen Facetten vor bei einem Themenabend in der Verbandsgemeinde Kandel am

Dienstag, den 22. November 2016 um 19 Uhr

in der Stadthalle, Am Marktplatz, 76870 Kandel.

Neben Grundlagen zur Planung von Photovoltaikanlagen berichtet Wolfgang Thiel von der Initiative Südpfalz-Energie über seine Erfahrungen aus dem Betrieb einer Anlage, die nicht wie die „klassischen“ Anlagen nach Süden, sondern nach Ost-West ausgerichtet ist. Zudem geben die örtlichen Energieversorger sowie Sparkassen und VR-Banken ihre Einschätzung zu Photovoltaikanlagen.

Alle interessierten Bürger sind herzlich eingeladen!

Programm:

-          Begrüßung und Einführung durch Wolfgang Thiel, Initiative Südpfalz-Energie (ISE)

-          Grußwort von Bürgermeister Volker Poß

-          Vortrag „Die Sonne bezahlt die Stromrechnung von Haushalten für mehr als 20 Jahre“,

Dr. Ralf Engelmann, Energieagentur Rheinland-Pfalz

-          Vorstellung praktischer Erfahrungen aus der Südpfalz durch Wolfgang Thiel

-          Statement des örtlichen Energieversorgers

-          Statement der VR-Bank/Sparkasse