Böhl-Iggelheim: Bürgerbeteiligung als Erfolgsbaustein für kommunalen Klimaschutz

Im Jahr 2011 entschied sich die Gemeinde Böhl-Iggelheim für den Beitritt zum Konvent der Bürgermeister. Und dies trotz der damit verbundenen Verpflichtung, die bis 2020 beabsichtigte CO2-Reduzierung von 20 Prozent noch zu übertreffen. „Das ist schon eine sportliche Herausforderung, wenn man überlegt, dass das Gros der klimaschonenden Maßnahmen in einer Kommune wie Böhl-Iggelheim durchaus überschaubar ist“, bekennt  Verwaltungschef Peter Christ.

Opens internal link in current windowZum Porträt


Idar-Oberstein: Klimaschutz systematisch denken und in den Köpfen verankern

Die Themen Klimaschutz und Energiesparen sind für die Stadt Idar-Oberstein alles andere als Neuland. Bereits vor mehr als 10 Jahren stand das Thema auf der städtischen Agenda.

Was fehlte, war ein systematischer Ansatz innerhalb eines abgestimmten Klimaschutzkonzeptes mit entsprechenden Instrumenten, um den gesamten Prozess transparent zu gestalten und zwar für alle städtischen Einrichtungen und Ämter der Verwaltung.

Zum Porträt