Wohnungseigentümergemeinschaften

Energetische Sanierung in Wohnungseigentümergemeinschaften

Der Wohngebäudebestand in Rheinland-Pfalz ist zum Großteil deutlich älter als 30 Jahre. Dies gilt auch für Mehrfamilienhäuser von Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG). Dennoch zögern viele WEGen, wenn es darum geht, ihr Gebäude energetisch zukunftsfähig zu machen. Das liegt zum einen an den schwierigen rechtlichen und organisatorischen Rahmenbedingungen, zum anderen an der komplexen Aufgabe, die Interessen aller Eigentümer unter einen Hut zu bringen.

Insbesondere ältere Bewohner befürchten zu hohe Kostenbelastung und fehlende Rentabilität. Um bestehende Hemmnisse abzubauen und den Werterhalt im Gebäudebestand der WEGen sicherzustellen, ist eine Verbreitung von Fachinformationen und ein Austausch sowie eine konstruktive Zusammenarbeit von allen Beteiligten unverzichtbar.

Energetische Sanierung für Werterhalt älterer Immobilien

Stehen bei älteren Gebäuden Modernisierungsmaßnahmen an, können diese oft sinnvoll mit energetischen Maßnahmen verknüpft werden. Unabhängig von der Anzahl der Wohneinheiten kann eine energetische Sanierung den Energieverbrauch und somit auch die Energiekosten der einzelnen Wohneigentümer deutlich reduzieren. Der geringere Energiebedarf trägt zur Ressourcenschonung und zur Einsparung von CO2 bei. Alles in allem sichert die energetische Sanierung die Wertsteigerung bzw. den Erhalt einer Immobilie.

Fördermöglichkeiten für WEGen

Um die Klimaziele Deutschlands zu erreichen, fördert der Staat energetische Sanierungen mit diversen Förderprogrammen. Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) bietet WEGen Zuschüsse und zinsgünstige Kredite mit Tilgungszuschüssen sowohl für Modernisierungen als auch für energetische Maßnahmen. Neben Komplettsanierungen fördert die KfW auch Einzelmaßnahmen. Werden bei der Modernisierung Anlagen auf Basis von erneuerbarer Energien wie z.B. solarthermische Anlagen eingebaut, sind die Zuschüsse des Bundesamts für Ausfuhrkontrolle (BAfA) eine Option. Auf Landesebene bietet die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) attraktive zinsgünstige Darlehen, teilweise mit Tilgungszuschüssen.


WEG-Forum Rheinland-Pfalz: Die Veranstaltungsreihe für WEGen und Hausverwaltungen

Aufgrund der hohen Resonanz bietet die Energieagentur Rheinland-Pfalz das in Baden-Württemberg erfolgreich eingeführte Format WEG-Forum nun auch Interessenten in Rheinland-Pfalz an. Die Teilnehmer der WEG-Foren sind traditionell zum einen Verwaltungsbeiräte und Mitglieder von Wohnungseigentümer-Gemeinschaften, die sich über aktuelle politische Entwicklungen sowie rechtliche und technische Neuerungen für WEGen informieren wollen. Zum anderen ist die Veranstaltung aber auch zum Treffpunkt für Hausverwaltungen geworden, die auf dem aktuellen Stand der Entwicklung zu Themen wie der energetischen Sanierung von WEG-Objekten bleiben möchten.

Die Energieagentur Regio Freiburg beschäftigt sich schon seit geraumer Zeit mit dem Potential der WEGen und bietet ein umfangreiches Informationsangebot im Rahmen des Konferenzzentrums für Wohneigentümergemeinschaften an. Hierzu bietet sie Informationsveranstaltungen zum Thema „Energetische Sanierungen bei Wohnungseigentümergemeinschaften“ an wechselnden Standorten an.

Nähere Informationen zum WEG-Forum.