Dialog Gebäudeenergieeffizienz

Seit Mitte 2016 bietet die Energieagentur Rheinland-Pfalz die Veranstaltungsreihe "Dialog Gebäudeenergieeffizienz" an. Angesprochen sind Planer, Architekten, Handwerker, Energieberater, Wohnwirtschaft und Bauverwaltungen. Auf den Veranstaltungen können sich Planer und Handwerker untereinander austauschen, um ihre Zusammenarbeit und damit auch die Qualität beim Bauen zu optimieren. Eine solche landesweite, gemeinsame Plattform gibt es bisher in Rheinland-Pfalz noch nicht.

Plattform zum Austausch von Planern und Handwerkern

Die Veranstaltungsreihe ist eine ideale Alternative bzw. Ergänzung zu Veranstaltungen wie z. B. dem Energieberatertag der Energieagentur. Fachliche Themen können vertiefend behandelt werden. Beim Bau und der energetischen Sanierung eines Gebäudes gibt es von der Planung bis zur Umsetzung zahlreiche Beteiligte: so sind rund 20 Personen von der Planung über die Berechnung und Ausführung beteiligt. Hinzu kommen die Bauherren, deren individuelle Wünsche und Vorstellungen zu berücksichtigen sind. Durch unzureichende Kommunikation, insbesondere an den Schnittstellen zwischen Planung und den unterscheidlichen Gewerken, kommt es nicht selten zu Fehlern, die sich letztlich auf die Qualität von Gebäuden auswirken. In Rheinland-Pfalz gibt es bisher keine landesweite, gemeinsame Plattform für den Austausch zwischen Planern und Handwerkern.

Vorträge, moderierte Diskussionsrunden, Branchen übergreifender Erfahrungsaustausch

Das Veranstaltungsformat "Dialog Gebäudeenergieeffizienz" schließt diese Lücke. Die halbtägigen Veranstaltungen bieten Vorträge von hochkarätigen Referenten und moderierten Diskussions-/Talkrunden. Es vermittelt und stärkt fachliches Knowhow der am Bau Beteiligten. Durch die Präsentation von Best Practice Beispielen in den Veranstaltungen sowie einer ganzheitlichen Betrachtung von Maßnahmen und dem Branchen übergreifenden Erfahrungsaustausch werden Fehler und Bauschäden vermieden.


Kommende Veranstaltung

"Recyclingfähige Gebäude-Herausforderung für die Bauwirtschaft"
am Donnerstag, 24. Oktober 2019, im Berufsbildungs- und Technologiezentrum (BTZ) in Trier.
Die Teilnahmegebühr beträgt 30,00 EUR inkl. 19% MwSt. Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist erforderlich. Anmeldung bitte bis zum Montag, 21. Oktober 2019.


Rückblick auf vergangene Veranstaltungen

"Heizungskomponenten optimal aufeinander abstimmen" am Donnerstag, 27. Juni 2019, im Ratssaal in der Stadtverwaltung Neustadt a.d.W.
Zum Nachbericht

"Intelligente Lösungen mit Wärmepumpen - Zukunftskonzepte für Gebäude und Quartiere" am Dienstag, 25. September 2018 in der Kreisverwaltung Bad Kreuznach
Zum Nachbericht

"Nachhaltiger Einsatz von Dämmstoffen" am Dienstag, 5. Juni 2018 in der food akademie Neuwied (Die Vorträge der Veranstaltung sind unter "Downloads" zu finden)

"Energieeffizienz als Kostentreiber beim Wohnungsneubau?" am 06.04.2017 in Bad Kreuznach.

"Qualitätsstandards bei der energetischen Sanierung – Beispiele und Erfahrungen" am 26.09.2017 in Kaiserslautern