Kongress Vision 2030: Energiewende im Wärmesektor als Schwerpunkt

Beim Kongress Vision 2030 der Energieagentur Rheinland-Pfalz geht es am 16. Juli 2015 in Mainz um die Frage: „Wie schaffen wir die Energiewende in Rheinland-Pfalz?“. Derzeit entfallen auf Heizung und Warmwasserzeugung im Gebäudebestand rund 40 Prozent des gesamten Energieverbrauchs und rund ein Drittel der CO₂-Emissionen. Diese Zahlen zeigen, dass der Wärmesektor große, bislang nur unzureichend ausgeschöpfte Effizienzpotenziale bietet. Im Atrium Hotel Mainz treffen sich dazu Entscheidungsträger aus Kommunen, Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kammern sowie Planer und Interessierte. Drei Fachforen zu Erneuerbare Energien, Effizienz und Innovativen Konzepten im Wärmebereich bieten den Teilnehmern die Möglichkeit, Antworten zu entwickeln, Anregungen auszutauschen und praktische Handlungsoptionen für eine zukunftsweisende Wärmeversorgung aufzuzeigen. Die Anmeldung ist noch bis zum 8. Juli 2015 online möglich. Die Tagungspauschale beträgt 79 Euro. Das detaillierte Kongressprogramm ist hier abrufbar

 

Zurück zur Newsletter Gesamtansicht