Energieagentur unterstützt Kommunen bei Datenlieferung zur Solarbundesliga

Mit dem Start der neuen Saison hat die Solarbundesliga auch ihre Regeln geändert: Um die aktuellen Anstrengungen in den Kommunen zu honorieren, werden künftig noch einige Daten mehr abgefragt. Dazu gehören die Einwohnerzahlen, die installierte Leistung aller Solarstromanlagen, Einzelanlagen mit mehr als 1 MW Leistung sowie die installierte Gesamtfläche an verglasten und unverglasten Solarwärmeanlagen für 2015 und 2016. Meldungen sind bis zum 15. Februar 2017 möglich. Weitere Informationen und Anmeldung zur Solarbundesliga.

Die Energieagentur Rheinland-Pfalz unterstützt die solarsportlichen Kommunen mit Datenlieferungen aus dem Energiewendemonitoring, die zum Teil auch über den Energieatlas Rheinland-Pfalz abgerufen werden können. Kommunen können entsprechende Anfragen unter dem Kennwort „Solarbundesliga“ mit Angabe der Kommune sowie der benötigten Postleitzahl und der gewünschten Daten richten an datenservice@energieagentur.rlp.de

Opens internal link in current windowZurück zur Newsletter-Gesamtansicht