Staatssekretär Dr. Thomas Griese: "Digitalisierung ist Voraussetzung für die Energiewende"

Dr. Thomas Griese, Foto: EAR/Sonja Schwarz

„Der Aufbau einer nachhaltigen, effizienten und regenerativen Energieversorgung ist unverzichtbar für den Klimaschutz. Die Digitalisierung der Energiewende schafft hierzu eine wichtige Voraussetzung. Denn intelligente Netze machen es möglich, schwankende Stromerzeugung und schwankenden Verbrauch miteinander in Einklang zu bringen“.

Umweltstaatssekretär Dr. Thomas Griese anlässlich der Eröffnung der Opens external link in new windowSmart Grids Woche 2016 in Mainz

Opens internal link in current windowZurück zur Newsletter-Gesamtansicht