22. April: Tag der Elektromobilität in Koblenz

Die Energieagentur Rheinland-Pfalz veranstaltet am 22. April auf der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz einen Tag der Elektromobilität. Zusammen mit der Stadt Koblenz, der Energieversorgung Mittelrhein (EVM) und der Generaldirektion Kulturelles Erbe als Kooperationspartner will die Veranstaltung insbesondere Fuhrparkbetreibern die wichtige Rolle und das Spektrum der Elektromobilität aufzeigen. Seit 1990 hat der Verkehrssektor seinen Treibhausgasausstoß um nicht einmal zwei Prozent gesenkt. Das Ziel einer Senkung um 40 Prozent bis zum Jahr 2020 scheint derzeit nur schwer erreichbar. Umso wichtiger wird die Rolle der Elektromobilität als Teil einer nachhaltigen Mobilität. In einem Fachforum für Kommunen und Unternehmen stehen Konzepte und Erfahrungen für eine wirtschaftliche Nutzung von Elektrofahrzeugen im Mittelpunkt. Am Nachmittag präsentiert eine Ausstellung aktuelle Modelle, Dienstleistungen rund um E-Mobilität und Infrastruktur-Anbieter. Von Seiten der Energieagentur sind die Regionalbüros Rhein-Mosel-Eifel, Eifel-Ahr sowie Westerwald beteiligt. Nähere Informationen auf der Website der Energieagentur.

Öffnet externen Link in neuem FensterZurück zur Newsletter-Gesamtansicht