100 Prozent Klimaschutz: Förderung für Vorreiter-Kommunen

Noch bis zum 31. August können sich Kommunen als Masterplan-Kommune bewerben. Das Bundesumweltministerium hat innerhalb der Nationalen Klimaschutzinitiative eine neue Förderrichtlinie etabliert: Kommunen sollen dabei einen Masterplan verfolgen, mit dem sie ihre Treibhausgasemissionen um 95 Prozent gegenüber 1990 senken. Für die Einführung und Umsetzung des Masterplans bekommen sie eine Förderung von bis zu 80 Prozent. Außerdem erhalten die Kommunen wissenschaftliche Unterstützung durch ein Begleitvorhaben. Eine ausgewählte Maßnahme wird darüber hinaus mit bis zu 200.000 Euro gefördert. Die bisherigen Master-Kommunen können eine Verlängerung des Projekts um zwei Jahre beantragen.