Kommunales Energiemanagement: Neue Handlungsoptionen für Kommunen

Diesem Ziel widmet sich die Energieagentur Rheinland-Pfalz mit ihrem Projekt „Kommunales Energiemanagement“. Durch eine regelmäßige Erfassung der Verbräuche ihrer Liegenschaften eröffnen sich Kommunen Optimierungs- und damit auch Einsparmöglichkeiten. Die gezielte Information von Kommunen zu diesem Thema wurde mit der Veranstaltung „Kommunales Energiemanagement – Handlungsmöglichkeiten für Kommunen schaffen“ in Neuwied gestartet. Auf der Veranstaltung tauschten sich 35 Vertreter von Kommunen und kommunalen Betrieben zu den Einsatzmöglichkeiten von Managementansätzen aus. Durch Beiträge der Stadtwerke Neuwied und der Energieversorgung Mittelrhein erhielten die Teilnehmer auch Informationen über technische Neuerungen und Veränderungen durch neue gesetzliche Entwicklungen. Dabei wurde auch auf die Förderung von Energieeffizienz-Netzwerken von Kommunen durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle hingewiesen. Einige der teilnehmenden Kommunen bekundeten hierauf ihr Interesse daran, sich in ein derartiges Netzwerk mit einbringen zu wollen. Ansprechpartnerin bei der Energieagentur Rheinland-Pfalz zu allen Fragen rund um das Thema Kommunales Energiemanagement ist Dipl.-Ing. Mareen Moll unter Tel. 0631/205 75-7136 oder per E-Mail unter mareen.moll(at)energieagentur.rlp(dot)de

Zurück zur Newsletter Gesamtansicht