10.09.2015

Glückwünsche zum fünften Geburtstag der Ahrtalwerke

Gratulanten bei der Geburtstagsfeier

Ahrweiler, 10.09.2015: Mit schwungvollen Rhythmen ist die Geburtstagsfeier der Ahrtalwerke eröffnet worden. Bürgermeister Guido Orthen, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Ahrtalwerke fragte sich, was die Bigband des Peter-Jorres-Gymnasiums mit den Ahrtalwerken zu tun habe. „Beide sind jung und müssen sich immer wieder neu erfinden und entwickeln“, so der Bürgermeister.

Die Ahrtalwerke zeigen das sehr deutlich auf, sie haben sich seit der Gründung stetig weiter entwickelt. Wichtige Meilensteine sind beispielsweise die Übernahme des Verteilnetzes, der Aufbau des Fernwärmenetzes und der Heizzentrale mit Kraft-Wärme-Koppelung. Die Stadt habe mit der Gründung der Ahrtalwerke Verantwortung für die dezentrale Energiewende übernommen. „Noch nicht so im Bewusstsein sei, dass die regionale Energiewende im Wesentlichen auch eine Wärmewende ist“, erläuterte Bürgermeister Guido Orthen. Regionale Produkte, regionale Wertschöpfung und Ansprechpartner vor Ort seien wichtige Zielgrößen für das Unternehmen, daneben aber auch die Gewährleistung einer langfristigen Versorgungssicherheit.

Die Geschäftsführerin, Frau Susanne Strauch, dankte dem Team und auch den Kunden und meinte „wir sind getrieben von dem Wunsch, Ihre Nummer 1 zu sein“. Die Verwurzelung in der Region wird auch durch die Verwendung der Fotografien von Kunden der Ahrtalwerke im Geburtstags- Logo  verdeutlicht.