25.06.2014

Exkursion zu Nahmwärmenetzen der Verbandsgemeinde Daun am 21.06.2014

Die Verbandsgemeinde Daun bot im Rahmen ihres WEGE-Zirkels Energie eine Exkursion zu Nahwärmenetzen in der Region an, unter anderem zu Netzen in der Eifel und im Hunsrück. Das Regionalbüro Eifel-Ahr war als fachliche Begleitung auf dieser Exkursion dabei.

Die erste Station war in Adenau. Hier wird ein Nahwärmenetz mit zwei 200 kW Hackschnitzelkesseln betrieben. Es sind ein Krankenhaus und drei Wohneinheiten angeschlossen.

Der zweite Stopp war in Fronhofen. Hier gibt es bestehendes kleines Nahwärmenetz mit sieben angeschlossenen Haushalten. Hier wird ein Brennkessel mit 101 kW Leistung genutzt. Das bestehende Wämenetz wird noch erweitert.

Dritter und letzter Halt war in Beltheim-Mannebach. Von diesem Nahwärmenetz werden derzeit 20 Haushalte mit zwei 220 kW Kesseln mit Wärme versorgt. Die Betreiber haben eine Solaranlage auf dem Dach, die einen Teil des benötigten Stroms liefert.

Für die Teilnehmer war besonders interessant zu sehen, welche unterschiedliche Techniken der Nahwärmeversorgung es gibt. Sie konnten sich darüber hinaus aber auch über die einzelnen Geschäftsmodelle informieren.